Anhaltende Föhnlage und Plusgrade auf Deutschlands höchstem Berg.

Des einen Freud, des anderen Leid: Während sich Wanderer über einen nicht enden wollenden sonnigen Bergherbst freuen, scharren Skifahrer derzeit noch reichlich umsonst mit den Hufen.

- Anzeige -

Screenshot vom 12.11. von https://zugspitze.panomax.com.

Noch bleibt das weiße Gold weitgehend aus. Der für den 16. November geplante Skistart auf der Zugspitze wurde bereits verschoben. 

Auf Deutschlands höchsten Berg liegt zu diesem Zeitpunkt des Jahres laut dem Wetterdienst von Jörg Kachelmann so wenig Schnee wie seit 1940 nicht mehr!

- Anzeige -

Wann der Skibetrieb an der Zugspitze starten kann, ist derzeit offen.

Sind das bereits Hinweise, dass nach einem zu warmen Sommer und einem zu warmen Herbst ein zu warmer Winter folgt?

- Anzeige -