Das Kursangebot von SAAC wird in diesem Jahr erstmals um gratis Ferrata-Workshops erweitert.

Die neue Klettersteignorm bringt deutliche Verbesserungen bei Klettersteigsets und erweitert die Bandbreite der Zielgruppe. Unter 40 kg und über 80 kg schwere Personen können mit den neuen Sets auf mehr Sicherheit im Falle eines Sturzes vertrauen.

- Anzeige -

Auch beim Umklinken können Fehler gemacht werden!

| © SAAC

Fehler in der Handhabung der Klettersteigsets können sie aber trotzdem nicht verhindern. Dazu braucht es geschulte Profis, die zeigen wie’s richtig geht.

Bei SAAC sind das staatlich geprüfte Bergführer, die in vier kostenlosen Camps jeweils maximal 24 Personen (ab 14 Jahre!) mit auf einen Klettersteig nehmen und die wichtigsten Sicherungsmaßnahmen vermitteln.

- Anzeige -

Vier Gruppen mit je einem Bergführer gehen - den eigenen technischen Fähigkeiten entsprechend - auf einen leichteren oder schwereren Klettersteig, um vom Partnercheck bis zum Notfallszenario diverse Situationen durchzuspielen.

Zum Einstieg gibt es, wie immer bei SAAC, einen Theorietag, bei dem die Themen Sicherheit am Klettersteig, Klettersteigausrüstung und alpine Gefahren im Fokus stehen.

Die Termine 2017

  • 13. und 14. Juli: Warth-Schröcken

  • 02. und 03. September: Galtür

  • 16. und 17. September: Salzburger Saalachtal

  • 23. und 24. September: Ötztal

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.saac.at/climbing

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben