David Lama begleitete das Zillertaler Bergsteiger-Idol durch die legendäre Nordwand.

Peter Habeler und der Eiger, da war doch was! 1974 konnte der damals 32-Jährige mit seinem Kletterpartner Reinhold Messner einen neuen Besteigungsrekord in der Nordwand aufstellen.

- Anzeige -

Alle Achtung: Peter Habeler am Gipfel des Eiger.

| © David Lama

Das kongeniale Dreamteam des Alpinismus, das sich vier Jahre später mit der ersten Besteigung des Mount Everest ohne Verwendung von künstlichem Sauerstoff selbst ein Denkmal setzen sollte, "rannte" vor 43 Jahren in sagenhaften 10 Stunden durch die Heckmair-Route.

- Anzeige -

Eine Zeit, die erstmals 2004 von der Seilschaft Siegrist-Steck (um eine Stunde) unterboten werden konnte. Inzwischen liegt die aktuelle Bestmarke bei 3 Stunden und 46 Minuten, 2015 aufgestellt von Nicolas Hojac und - natürlich - Ueli Steck. Der Schweizer Speed-Spezialist hält auch den gültigen Rekord in Sachen Nordwand-Solobegehung (2 Stunden, 23 Minuten).

Um neue Fabelzeiten ging es Peter Habeler sicher nicht, als er vor Kurzem mit David Lama, der seine Eiger-Premiere feierte, in die Heckmair-Route einstieg. Wobei: einen neuen Rekord hat der drahtige 74-Jährige am Ende der zweitägigen Begehung dann doch aufgestellt - nämlich den für den Ältesten Nordwand-Durchsteiger. 

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben