Schwere Wanderung, die viel Kondition verlangt und eindrucksvolle Ausblicke bietet.

Schwierigkeit: Wanderung, schwer

- Anzeige -

Dauer: 6 Stunden

Höhenmeter: 790 Hm (auf) / 1490 Hm (ab)

Landschaft: 5/5

Kondition: 4/5

Die Route: Mit dem Retro-2er-Sessellift hinauf zur Bergstation Bichlalm, dort in südöstlicher Richtung zum Gaisbergsattel wandern und vorbei am Gaisberg zum Gebrajoch. Entlang dieser Route kann man die herrlichen Panoramen ins Tal mit den Orten Kitzbühel, Aurach und Jochberg genießen, die eingerahmt werden vom legendären Hahnenkamm und den Kitzbüheler Südbergen.

Übersichtskarte

Unvergessliche Ausblicke auf die Hohen Tauern mit dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, und dem Großvenediger sind weitere Highlights dieser Route. Für Gipfelstürmer bietet sich der Große Gebra (2057 m) an mit Abstieg über und Stärkung auf der Hochwildalmhütte. Über die Auracher Almweiden geht es entlang des Wildalmgrabens nach Oberaurach. Von dort in rund einer ¾ Std. zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz Bichlalm.

Tipp: Statten Sie dem sehenswerten Erbhof Hallerwirt in Oberaurach unbedingt einen Besuch ab. Zu empfehlen ist die bodenständige Hausmannskost.

- Anzeige -