- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
Medien

Carsten Peter: Alpendämonen

Grausige Masken, scheppernde Kuhglocken und wildes Getöse – seit jeher tauchen in den Bergen während der Wintermonate besondere Gestalten im Brauchtum auf. Das Ziel der heidnischen Traditionen ist häufig dasselbe: Gerassel, Lärm und symbolisch ausgetragene Kämpfe sollen den Winter und seine Dämonen vertreiben.
- Anzeige -

Carsten Peter: Alpendämonen.
Vom "Klausentreiben" im Allgäu über die "Perchten" im Salzburger Land bis zu den drachenartigen "Schnappviechern" in Südtirol – das Buch "Alpendämonen" nimmt seine Leser mit auf einen Geister-Streifzug durch den deutschsprachigen Alpenraum.

Fotograf Carsten Peter stellt 20 verschiedene Traditionen vor, wurde hin und wieder gar selbst Opfer der Dämonen. Meist junge Männer, die noch dazu häufig angetrunken sind.

Gerade deshalb hätte etwas mehr Kritik gegenüber den nicht gerade seltenen Gewaltvorfällen bei Dämonenbräuchen das Buch noch glaubwürdiger und wertvoller gemacht.

Dennoch ist es gerade das Verwackelte, Schnelle in Peters Bildern, das den Bildband "Alpendämonen" so wirklichkeitsnah und spannend macht.

Carsten Peter: Alpendämonen
Preis: 39,95 Euro
www.nationalgeographic.de


Aus ALPIN 02/13
Zur Einzelheftbestellung


- Anzeige -

Sitemap Drucken Versenden


Zum Thema

Medien


ALPIN stellt Ihnen Monat für Monat neue Bücher, Kino-Filme, Apps, Karten und DVDs vor. Von Bergsteigern für Bergsteiger.
25.04.2014 02:00:51