- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de


- Anzeige -
Eventkalender
Veranstaltung
Do. 21.08.

Boulder WM
TV-Tipp
Do. 21.08.

Vier Hütten für ein Hallelujah!
TV-Tipp
Fr. 22.08.

Vom Bodensee zum Piz Buin

Video der Woche
Video abspielen

- Anzeige -
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite
Wie ist das Wetter in meiner Zielregion?

Täglich aktuell: Das Bergwetter in den Alpen

20.08.2014 16:53:21
Ein mächtiges Tief liegt über Skandinavien. Für den Alpenraum bedeutet das eine westliche bis südwestliche Höhenströmung, die kühle und zeitweise feuchte Luft vom Atlantik bringt.
- Anzeige -

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag:

Ostalpen

Zu Tagesbeginn überall noch stark bis dicht bewölkt und es kann kurzzeitig noch bis gegen 2500 m bis 2200 m herab schneien. Vor allem von den Karnischen Alpen bis zu den Karawanken und bis zu den Niederen Tauern teilweise noch starker Regen. Tagsüber leichte Beruhigung, es setzt sich zunehmend trockenes Wetter durch, die Wolken lockern auf. Es bleibt dann die meiste Zeit niederschlagsfrei mit nur vereinzelten, isolierten Schauern nachmittags bis abends. Am meisten Sonne sollte sich ganz im Westen in den Allgäuer Alpen und auch vom Ortler bis zu den Bergamasker Alpen ausgehen. Temperatur in 2000 m um 4 bis 5 Grad im Norden und um 8 Grad auf der Alpensüdseite.

Westalpen

Besonders von den Seealpen bis zum Mont Blanc und auch auf der Schweizer Alpensüdseite recht sonniges Bergwetter und es sollte trocken bleiben. Von den Berner Alpen ostwärts anfangs noch stark bewölkt durch tiefe Restwolken. Diese lockern auf und es gibt einen Übergang zu recht sonnigem Wetter. Nachmittags geraten aber viele Berggipfel durch Quellungen wieder in Nebel. Ein paar Schauer sind vom Tessin bis zu den Glarner Alpen nicht ausgeschlossen. Insgesamt recht windig. Temperatur in 2000 m bis 8 Grad im Süden, sonst um 3 Grad, in 3000 m um -2 Grad.

Ostalpen: Weitere Aussichten ab Freitag:

Ostalpen

Am Freitag und am Samstag zeichnet sich weiterhin äußerst wechselhaftes und anhaltend sehr windiges Bergwetter ab. Am Freitag ist es in der ersten Tageshälfte noch meist trocken und nach Norden zu abseits des Hauptkammes zumindest auch zeitweise sonnig. Im Süden stauen sich bald dichte Wolken und nachmittags sind Schauer vor allem am und südlich des Hauptkammes zu erwarten. Am Samstag mit einer Störungszone über den Ostalpen teils kräftige Niederschläge, die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend auf 2000 m. Winddrehung auf Nordwest in der Nacht zum Sonntag, kalt und sehr windig.

Westalpen

Am Freitag eher noch mehr Wind. Dazu zeitweise sonnig und nachmittags Bewölkungszunahme und wieder vermehrte Schauertätigkeit mit Gewittern im Süden. Am Samstag anhaltend windig und unbeständig. Vor allem in der zweiten Tageshälfte von Norden her Regen- und Schneeschauer. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend auf fast 2000 m. Freundlicher hingegen vom Tessin bis zu den Seealpen. Zum Sonntag hin Tendenz zu besserem Wetter, der Wind bleibt aber recht stark.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de
Links zu Online-Wetterdiensten, die Ihnen eine genaue Vorhersage für Ihre Zielregion bieten, finden Sie hier.

Links zur aktuellen Schnee- und Lawinenlage haben wir für Sie hier zusammengefasst.


- Anzeige -

20.08.2014 16:53:21
Sitemap Drucken Versenden


21.08.2014 16:02:15