- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
   Das aktuelle Heft

   Fotowettbewerb

- Anzeige -
Eventkalender
Veranstaltung
Di. 25.11.

Abenteuer Berg
Veranstaltung
Di. 25.11.

Die Highlights Peru "Alpamayotreck"
TV-Tipp
Fr. 28.11.

Bergwelten - Im Schatten des Manaslu

Video der Woche
Video abspielen

- Anzeige -
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite
Wie ist das Wetter in meiner Zielregion?

Täglich aktuell: Das Bergwetter in den Alpen

25.11.2014 15:57:55
Die Alpen geraten langsam in eine Südströmung, die feuchtere und milde Luft in den Alpenraum bringt. Die Alpennordseite ist durch Föhn wetterbegünstigt.
- Anzeige -

Ostalpen: Aussichten für Mittwoch:

Ostalpen

Der Süden zeigt sich in Summe bewölkter als der Norden. Am Südrand der Alpen bleibt es voraussichtlich recht dicht bewölkt, weiter nördlich zeigen sich zwischendurch schon ein paar Wolkenlücken. Die Sichtverhältnisse sind aber recht wechselnd. Tagsüber wird es stellenweise immer wieder leicht regnen bei einer Schneefallgrenze von etwa 1500 bis 1900 m. Im Norden ebenfalls wechselnd bewölkt, hier ziehen aber die Wolken ab, und auf den Bergen dürfte sich das Wetter neuerlich recht freundlich und sonnig geben. In 2000m zwischen +1 bis 4 Grad bei allgemein eher schwachen Windverhältnissen.

Westalpen

Dichte Wolken bringen im Westen und Süden der Westalpen schlechte Sichtverhältnisse. Hin und wieder regnet oder schneit es hier auch oberhalb etwa 2000 bis 2300 m leicht, ohne dass nennenswerte Mengen zusammen kommen. Im Norden ist es wetterbegünstigt. Bei anfänglich starker und später wechselnder Bewölkung kann sich die Sonne wiederholt zeigen, in Summe herrscht ein recht freundlicher Tag mit Temperaturen zu Mittag in 2000m zwischen +1 und 4 Grad. Kaum Wind, wenn er etwas auflebt mehr aus südlicher Richtung.

Ostalpen: Weitere Aussichten ab Donnerstag:

Ostalpen

Nördlich des Alpenhauptkammes zeigt sich das Wetter am Donnerstag und Freitag freundlicher. Im Süden stauen sich verbreitet Wolken an die Alpen. Regnen wird es bevorzugt in den ersten Stauregionen, weiter nördlich nur mehr abgeschwächt und mit längeren Pausen. Überall sind es aber kaum nennenswerte Mengen. Im Norden lockert der Föhn die Wolken auf, aber der Wind legt besonders am Freitag an Stärke zu.

Westalpen

Am Donnerstag zeigt sich das Wetter prinzipiell recht ähnlich wie am Mittwoch. Im Norden lockert der Föhn die Wolken auf, bewölkter ist es dabei in den westlichen Regionen. Im Süden Wolkenstau und trübes Wetterbedingungen und leichte, teils auch mäßig starke Niederschläge, oberhalb von 1400 m in Form von Schnee. Am Freitag intensivieren sich die Regen- und Schneefälle in den südlichen Staulagen weiter, in den französichen Alpen und im Norden aufgelockert bewölkt.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de
Links zu Online-Wetterdiensten, die Ihnen eine genaue Vorhersage für Ihre Zielregion bieten, finden Sie hier.

Links zur aktuellen Schnee- und Lawinenlage haben wir für Sie hier zusammengefasst.


- Anzeige -

25.11.2014 15:57:55
Sitemap Drucken Versenden


26.11.2014 14:43:50