- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
   Das aktuelle Heft


- Anzeige -

Video der Woche
Video abspielen

- Anzeige -
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite
Wie ist das Wetter in meiner Zielregion?

Täglich aktuell: Das Bergwetter in den Alpen

30.07.2014 16:57:44
Ein abgeschlossenes Tief zieht über den Balkan weiter. Sein Einfluss beschränkt sich am Donnerstag auf den äußersten Osten der Alpen. Ebenso schwächer wird der Einfluss einer Kaltfront, die in Verbindung mit einem Tief über der Nordsee steht. Dahinter macht sich schwacher Hochdruck bemerkbar. Vor allem in den Südalpen bleibt es aber schwül und labil.
- Anzeige -

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag:

Ostalpen

In den Nordalpen beruhigt sich das Wetter von West nach Ost. Während es in den Allgäuern bald überwiegend sonnig und recht stabil sein wird und damit gutes Tourenwetter herrscht, ist es in der Rax noch den ganzen Tag über dicht bewölkt und regnerisch. Entlang des Alpenhauptkamms bei Nordföhn durchaus freundliches Bergwetter, wobei es im Osten dichtere Wolken gibt, und es auch schaueranfälliger ist als im Westen. Auch in den Südalpen nordföhnig und einiges an Sonne, aber hier sollte man Wärmegewitter am Nachmittag und Abend vermehrt einplanen. Es weht schwacher bis mäßiger Nordwind, in Schneisen lebhafter Nordföhn.

Westalpen

In den Seealpen und von der Dauphine über den Montblanc entlang der Nordalpen deutliche Wetterbesserung mit viel Sonne und geringer Gewitterneigung. Etwa vom Berner Oberland ostwärts fallen aus Restwolken noch letzte Regentropfen, bald wird es aber auch hier und in den Zentralalpen sonnig und trocken. In den südlichen Westalpen lässt der Nordföhn nach, bleibt aber in Schneisen lebhaft. Es ist von der Früh weg meist sonnig, nachmittags und abends gewittrig. Es weht generell schwacher Westwind, in Schneisen lebhafter Nord- bzw. in den Seealpen Westföhn.

Ostalpen: Weitere Aussichten ab Freitag:

Ostalpen

Am Freitag durchwegs freundlich und vor allem in Norden sehr gutes Tourenwetter bei eher geringer Gewitterneigung. Im Süden sind am Nachmittag recht verbreitet Gewitter zu erwarten, viele Touren sind wahrscheinlich aber problemlos machbar. Samstags dann generell gewittrig. Nach einem schwülen und sonnigen Vormittag sollte man am Nachmittag Blitze einplanen.

Westalpen

Am Freitag ziemlich gute Bedingungen bei viel Sonne und nur geringer Gewittergefahr im Norden und in den Zentralalpen. Deutlich gewittriger bereits im Süden. Hier ist sind erste Schauer und Gewitter bereits am Vormittag möglich. Am Samstag sind die Tourenmöglichkeiten vor allem im labilen Süden eingeschränkt. Auch starke Gewitter sind zu erwarten. Im Norden günstiger, aber auch dort steigt die Gewittergefahr am Nachmittag und exponierte Touren sollten wohl überlegt werden.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de
Links zu Online-Wetterdiensten, die Ihnen eine genaue Vorhersage für Ihre Zielregion bieten, finden Sie hier.

Links zur aktuellen Schnee- und Lawinenlage haben wir für Sie hier zusammengefasst.


- Anzeige -

30.07.2014 16:57:44
Sitemap Drucken Versenden


31.07.2014 03:18:35