Uralter Lorbeerwald mit Meerblick

Kurzweilige Wanderung mit grandioser Aussicht. Ein wunderbarer Ausflug für die ganze Familie.

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, leicht
Dauer 3 Std.
Strecke 11,92 km
Aufstieg 60 Hm
Abstieg 320 Hm
Höchster Punkt 860 Hm
Tiefster Punkt 600 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Furado heisst eigentlich „durchbohrt“ - und tatsächlich sollten entlang dieses Wasserkanals viele Tunnel gebaut werden. Allerdings war der Stein so brüchig, dass es die Arbeiten nach ein paar wenigen Durchbrüchen eingestellt wurden. Aber wer will schon durch einen Tunnel gehen, wenn er stattdessen so eine Aussicht genießen und durch dicken, uralten Lorbeerwald spazieren kann?

Wegbeschreibung

In Ribeiro Frio rechts vom Restaurant den Wegweisern „Pr 10 Portela“ folgen, dort geht es rechts hinunter und über eine Brücke. Der Weg ist erstmal einfach zu finden – man muss nur dem Wegweiser „PR 10 Portela“ folgen. Bis zum Wasserhaus Lamaceiros wandert man entlang der Levada do Furado. Hier verlässt man die Levada und biegt links auf einen breiteren Weg Richtung Portela ab. Kurz darauf treffen wir einen kleinen Kanal, entlang dem wir bis zum Forsthaus wandern, welches sich ausgezeichnet für eine Rast eignet. Von hier steigen wir ungefähr eine 0:45 Minuten, der Beschilderung folgend, Richtung Portela ab.

Die Lorbeerwälder auf Madeira sind beeindruckend.

| © Wibke Helfrich

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Wanderung fehlen: die ALPIN-Checkliste Bergwandern.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Wanderung im Gebirge. Wanderschuhe im ALPIN-Test findet ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergwandern.

Alles was euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im  ALPIN-Shop.

Wie viele Wanderungen auf Madeira ist diese Wanderung kein Rundweg. Wer den Bus zurück nicht nehmen will und kein Taxi für die Rückfahrt organisiert hat, der kann auch nur bis zum Casa de Agua wandern und dort umkehren, wodurch sich die Gehzeit auf ca. 5 Std. erhöht.

Tipp des Autors Wibke Helfrich

Weitere Infos und Links

INFO

Visit Madeira, visitmadeira.pt

 

EINKEHR

In Ribeiro Frio gibt es einen berühmten Forellen-Gasthof und in Portela zwei Lokale.

 

WANDERFÜHRER

Madeira Adventure Kingdom, madeira-adventure-kingdom.com
Madeira Experience Tours, madeiraexperiencetours.com

 

UNTERKÜNFTE

Die Straßen auf Madeira sind klein und kurvig. Um von der Nord- an die Südküste zu gelangen, sitzt man je nach Fahrstrecke fast zwei Stunden im Auto. Deshalb der Tipp der ALPIN-Autorin Wibke Helfrich: geografisch verschiedene Unterkünfte buchen!

Im Norden: „Meine Lieblingsbleibe auf Madeira an der wilden Nordküste ist Quinta do Furão. Die Unterkunft liegt direkt auf einer Klippe über dem Meer – mit gigantischem Blick über die Steilküste. Zum Hotel gehören ein Außen- und Innenpool und eine Sauna. Hier konnte ich, sozusagen direkt vom Bett aus, die tollsten Sonnenaufgangsfotos machen. Das Frühstück ist ein Traum. Was ich besonders toll finde: Hier ist nichts in Plastik verpackt. Alles ist frisch zubereitet und es gibt eine Riesenauswahl.“ Doppelzimmer mit Frühstück ca. 75 Euro, quintadofurao.com

Im Süden: „Auch ganz toll sind die wunderbaren Selbstversorger-Hütten Fajã dos Padres, die man nur mit einer Seilbahn erreichen kann, da sie unterhalb einer 300 Meter hohen Klippe in einem Garten liegen, der schon vor mehr als 500 Jahren von Jesuiten zum Obst- und Gemüse-Anbau genutzt wurde. Auch heute werden hier noch Bananen, Mangos, Avocados und Wein angebaut. Alle Hütten haben Terrassen direkt über der Brandung. Wer früh in die Berge will oder abends ausgehen möchte, für den sind die Gondelzeiten zwischen 8.00 und 19.00 Uhr vielleicht nicht optimal.“Selbstversorger-Hütte inkl. Frühstück ab 80 Euro, fajadospadres.com

powered by outdooractive