Aussichtsbalkon über den grünen Wellen des Samerbergs
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, mittel Deutschland
Dauer 4:45 Std.
Strecke 10,33 km
Aufstieg 875 Hm
Abstieg 875 Hm
Höchster Punkt 1569 Hm
Tiefster Punkt 760 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Auf die Hochries führen eine Seilbahn und viele wunderschöne Wanderwege. Besonders lohnend ist eine Rundwanderung mit Anstieg über den Karkopf und Abstieg über die Seitenalm zur Doagl Alm.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz entweder auf der Fahrstraße oder teilweise abkürzend durch den Wald auf steinigem Pfad in den Almboden der Spatenau. Die Doagl Alm wird beim Anstieg noch rechts liegen gelassen, stattdessen folgt man dem Güterweg geradeaus in den Almboden und hinauf in den weiten Wiesnsattel der Wimmeralm. In vielen Serpentinen geht es über einen aussichtsreichen Rücken weiter zur Seitenalm (1319 m). Die thront regelrecht über dem Alpenvorland und erlaubt einen grandiosen Ausblick bis hin zum Chiemsee. Etwas oberhalb taucht der Steig nochmals in einen kleinen Waldgürtel ein. Am Westkamm der Hochries angekommen wendet man sich nach links und folgt dem abschnittsweise aufwändig gepflasterten Weg zur Hochrieshütte, die direkt am Gipfel thront.

Der Abstieg folgt anfangs dem Aufstiegsweg, doch dann bleibt man auf dem Kamm und erreicht schließlich in einem Sattel einen Fahrweg. Gegenüber gleich wieder hinauf zum Karkopf (1496 m), den man alternativ auch auf dem Fahrweg umgehen kann. Im Sattel südwestlich des Karkopfs trifft man wieder auf den Fahrweg und folgt ihm ein paar Meter, ehe man rechts abzweigt und zur Doagl Alm absteigt. Zuletzt auf dem Anstiegsweg zurück zum Parkplatz.

 

GEHZEITEN

Parkplatz Spatenau – Spatenau 0:45 Std.,
Spatenau – Hochries 1:45 Std.,
Hochries – Parkplatz Spatenau 2:15 Std.

 

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet Ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Wanderung fehlen: die ALPIN-Checkliste Bergwandern.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Wanderung im Gebirge. Wanderschuhe im ALPIN-Test findet Ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergwandern.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Weitere Infos und Links

INFO
Gäste-Information, 83122 Samerberg, Tel. +49 8032 9894-18, samerberg.de

 

EINKEHR

Hochrieshütte, 1569 m, DAV, von Mitte März bis November durchgehend bewirtschaftet, im Winter Dienstag und Donnerstag Ruhetag, hochrieshuette.de.

Doagl Alm, 973 m, privat, von April bis Oktober bewirtschaftet, Montag Ruhetag, im Winter bei schönem Wetter an Wochenenden, doagl-alm.de

powered by outdooractive