Alpinklettern - Dinarisches Gebirge

Klettertour Klin am Anića Kuk im Velebit

Abenteuerlicher Megaklassiker

Die jüngste Route des legendären Klassiker-Trios am Anića Kuk. Abwechslungsreiche Kletterei,  wildes Ambiente – ein echtes Erlebnis!

© Joachim Stark
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Alpinklettern, schwer, 6c+, VIII-
Dauer 6 Std.
Strecke 4,11 km
Aufstieg 570 Hm
Abstieg 570 Hm
Höchster Punkt 712 Hm
Tiefster Punkt 145 Hm
Bewertung
Kondition
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Schwierigkeit 6c+, VIII-
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Quelle: ALPIN - Das Bergmagazin.
Autor: Joachim Stark

Tourbeschreibung

Der Paradekletterberg in Paklenica ist der Anića Kuk. Seine Schauseite ist die größtenteils senkrechte und überhängende Nord- und Nordwestwand mit einer Riesenverschneidung. Die "Klin" wurde 1966 erstbegangen und zieht rechts der Verschneidung empor. Die Absicherung ist mit Bohrhaken sehr gut, Keile oder Friends benötigt man kaum – wenn man den Schwierigkeiten überdeutlich gewachsen ist! Und diesbezüglich wird der typische 5b- bzw. 6er-Kletterer sein blaues Wunder erleben. Die Bewertung ist bretthart. Ein Trost: Die 6c-Passage kann technisch gemacht werden.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz durch die Schlucht bis zum beschilderten Abzweig "Anića Kuk", dann Schild "Klin" folgen zum Einstieg. Einstieg ca. 30 m links vom Mega-Karabiner am Einstieg der Mosoraski. Die Kletterei ist hervorragend und sehr abwechslungsreich. Nach den Mühen eines vogelwilden überhängenden Quergangs wird man kurz vor Schluss mit einer sensationellen Seillänge belohnt, bevor es leichter und schön zum Ausstieg geht. Der Fußabstieg zieht sich etwas. Er ist gut markiert (bei Nebel trotzdem problematisch!) und führt zunächst über scharfe Karstfelsen, was Gleichgewichtssinn erfordert, dann auf gutem Weg zurück ins Tal.

Gipfel des Anica Kuk
Gipfel des Anica Kuk
© Joachim Stark

Sicherheitshinweise

Durch die nordseitige Ausrichtung und bei Wind kann es kalt werden, was bei der Bekleidungswahl bedacht werden sollte.

Sicher Klettern: Das müsst ihr beim Vorsteigen beachten.

Felsklettern: Richtig sichern am Standplatz.

Felsklettern: 7 Tipps für Mehrseillängenrouten.

Unsere Haftung für Inhalte findet ihr hier.

Ausrüstung

Kletterausrüstung für alpine Kletterrouten, evtl. ein paar mittlere Friends. 50-m-Einfach- oder Doppelseil. Für Leute, die unsicher sind, ob sie 6b- oder 6c-Stellen überhaupt klettern können, könnte eine "Panik-Exe" sinnvoll sein, um sich technisches Klettern zu erleichtern.

Das darf bei keiner Klettertour fehlen: die ALPIN-Checkliste Klettern.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Klettern findet ihr hier.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

50-m-Einfachseil reicht aus, aber mit Doppelseil ist ein Rückzug einfacher: über die Stände der Route oder über eine Abseilpiste daneben.

Tipp des Autors Joachim Stark

Weitere Infos und Links

INFO

Sehr gute Infos auf Deutsch auf der Website des Nationalparks Paklenica, np-paklenica.hr/de/

 

TALORT

Starigrad, 10 m.

 

AUSGANGSPUNKT

Hinterster Parkplatz und Eingang 1 (Ulaz 1) an der Velika Paklenica, 145 m.

  

GEHZEITEN

Zustieg durch die Velika Paklenica 0:45 Std.,
Kletterzeit 4:15 Std.,
Abstieg 1 Std.

powered by outdooractive