Große Gletscherschau

Das Wilde Mannle ist ein Aussichtsgipfel par excellence - und ein 3000er obendrein: Ringsum stehen die Gletscher der Ötztaler Alpen Spalier.

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Bergtour, mittel Österreich
Dauer 4 Std.
Strecke 7,82 km
Aufstieg 770 Hm
Abstieg 770 Hm
Höchster Punkt 3023 Hm
Tiefster Punkt 2356 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Das Wilde Mannle auf halbem Weg zwischen Vent und Wildspitze bietet auch gemütlicheren Wanderern mit etwas Trittsicherheit die Gelegenheit, auf einen Dreitausender zu gelangen. Alpinistisch ist der zahme Buckel an sich ziemlich unbedeutend, aber Panorama-Fans und Aussichtsgenießer ziehen hier oben aber garantiert das große Los!

Wegbeschreibung

Mit dem Sessellift hinauf zur Bergstation Stablein. Zuerst auf dem Weg zur Breslauer Hütte bergauf, bis man auf 2530 m rechts abzweigt. Unter einem Skilift hindurch und über immer felsigeres Gelände an den Südwestkamm des Wilden Mannle. Nun wird es steiler und felsiger. Die Hände kommen stellenweise zum Einsatz und an einer Stelle hilft ein Drahtseil weiter. Oben führt ein wieder flacherer Rücken zum Gipfel. Abstieg über den drahtseilgesicherten Rofenkarsteig mit einem Abstecher hinüber zur Breslauer Hütte. Von dort auf dem Hüttenweg 919 wieder hinab zur Liftstation Stablein und mit dem Sessellift zurück ins Tal.

Das Dach Tirols: Wildspitz-Blick vom Wilden Mannle kurz nach Sonnenaufgang.

| © Bernd Ritschel

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet Ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Sicher unterwegs im Blockgelände. Tipps zum Gehen in weglosem Gelände findet Ihr hier.

Unsere Haftung für Inhalte findet Ihr hier.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Bergtour fehlen: die ALPIN-Checkliste Wandern im Hochgebirge

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Bergtour. Geeignete Schuhe im ALPIN-Test findet Ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergsteigen.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Ein ganz besonders exquisites Vergnügen ist ein Sonnenaufgang auf dem Wilden Mannle. Um dazu nicht lange vor Tau und Tag im Tal aufbrechen zu müssen, empfiehlt sich eine Übernachtung auf der Breslauer Hütte, dann dauert die morgendliche Gipfeletappe etwa eine Stunde.

Tipp des Autors Robert Demmel

Weitere Infos und Links

INFO

Tourismusverband Ötztal, A-6444 Längenfeld, Tel. +43 5253 20130, oetztal.at

 

HÜTTE/EINKEHR

Breslauer Hütte, 2844 m, DAV Sektion Breslau, Mitte Juni bis Ende September bewirtschaftet, Tel. Hütte +43 664 5300898, Tel. Tal +43 525430117, alt. Tel. +43 676 9634596, breslauerhuette.at
Panoramarestaurant Stablein, 2356 m, im Sommer von Ende Juni bis Mitte/Ende September bewirtschaftet.

 

BERGBAHN

Wildspitzlift, täglich von 16.06. - 25.09.2022, 8:00 bis 12:00 Uhr - 13:00 bis 17:00 Uhr, Tel. +43 5254 30128.

 

GEHZEITEN

Stablein - Kreuzung Sonnberg Höhenweg 0:30 Std.,

Kreuzung - Gipfel 1:30 Std.,

Gipfel - Stablein 2:00 Std.

powered by outdooractive