Südostgrat auf Norwegens Nationalberg

Den Stetind nahe Narvik in Nordnorwegen findet man oft in Aufzählungen über die schönsten Berge dieser Welt. Zurecht! 

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Alpinklettern, mittel
Dauer 8 Std.
Strecke 9,99 km
Aufstieg 1450 Hm
Abstieg 1450 Hm
Höchster Punkt 1393 Hm
Tiefster Punkt 5 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Eine unglaubliche Haifischflosse aus Granit ragt 1393 m direkt aus dem Fjord. Dementsprechend verlangt auch der leichteste Anstieg über den Südostgrat bereits Klettererfahrung und einen sicheren Umgang mit dem Seil. Im Abstieg muss auch einmal abgeseilt werden. Gern besucht wird auch der Vorgipfel des Stetind, der Halls Fortopp, den erreicht man ohne Fingerkraft und Kletterklimbim, dafür reicht Trittsicherheit.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz zuerst entlang des Baches und durch lichte Birkenwälder in östliche Richtung. Beim Svartvatnet wendet man sich nach Norden und steigt zum Vorgipfel Halls Fortopp hinauf. Hier beginnt die Kletterei. Zuerst auf Platten absteigen. Danach geht es am Grat recht luftig Richtung Stetind. Hier kann bei Bedarf bereits sehr gut mit mobilen Sicherungsmitteln gesichert werden. Die eigentliche Kletterei beschränkt sich auf eine Seillänge (IV+/4a, die im Abstieg auch abgeseilt werden kann, Abseilstand eingerichtet). Der weitere Aufstieg zum Stetind ist wieder wesentlich leichter (ca. II).

Der Gipfel des Stetind bei Mitternachtssonne.

| © Andreas Lattner

Sicherheitshinweise

Sicher Klettern: Das müsst ihr beim Vorsteigen beachten.

Felsklettern: Richtig sichern am Standplatz.

Felsklettern: 7 Tipps für Mehrseillängenrouten.

Unsere Haftung für Inhalte findet ihr hier.

Ausrüstung

Mindestens ein 30-m-Seil, 3 - 5 Expressschlingen, Grundausstattung Klemmkeile und Friends.

Das darf bei keiner Klettertour fehlen: die ALPIN-Checkliste Klettern.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Klettern findet ihr hier.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Im Juni lohnt sich eine "nächtliche" Besteigung! Die Mitternachtssonne taucht die umliegende Fjordlandschaft in unglaubliches Rot und Orange.

Tipp des Autors Marlies Czerny

Weitere Infos und Links

INFO

Innovation Norway, Caffamacherreihe 5, 20355 Hamburg, Tel. 040 2294150, visitnorway.de

 

AUSGANGSPUNKT

Tysfjord, 5 m, Parkplatz Stetind. Der Parkplatz liegt direkt an der Straße 827 am Südportal des Stetind-Tunnels.

 

BERGFÜHRER

Northern Alpine Guides, Lofoten Mountain Guide, Tel. +47 470 58060, lofotenmountainguide.no

Nord Norsk Klatreskole, N-8330 Henningsvaer, Tel. +47 760 74911, nordnorskklatreskole.no

 

UNTERKUNFT

Camping ist am Parkplatz erlaubt (Tipp: Angeln im Fjord).

 

GEHZEITEN

Parkplatz Stetind - Gipfel 5:00 Std.,

Gipfel - Parkplatz Stetind 3:00 Std.

powered by outdooractive