Höhenwanderung auf die vorgeschobene Eidechsspitze

Schöner Aussichtsgipfel mit imposantem Tiefblick und kurzweiligem Anstieg, für Geübte ohne Probleme.

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, mittel Italien
Dauer 4:30 Std.
Strecke 12,04 km
Aufstieg 440 Hm
Abstieg 1340 Hm
Höchster Punkt 2738 Hm
Tiefster Punkt 1412 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Lange Runde, bei der im Anstieg kurzzeitig Trittsicherheit hilfreich ist. Für Geübte aber leichte Tour auf einen erstklassigen Aussichtsgipfel.

Wegbeschreibung

Von der Hütte  (Zustieg ab Parkplatz Winnebachtal 2:15 Std, 900 Hm) mit dem Wegweiser „Eidechsspitze“ und der Markierung Nr. 22 zum Abfluss des Tiefrastensees. Auf einem deutlichen Steig erst über einen Rücken, dann ein Geröllfeld querend und schließlich wieder steiler (an einer Stelle mit einem Drahtseil gesichert) in die Scharte nördlich der Kompfosspitze. Nördlich des Kompfossees bei einer Wegverzweigung rechts und über die Hochfläche mit Blick auf die Eidechsspitze im Auf und Ab weiter. Kurze, etwas schwierigere Stellen sind mit Drahtseilen gesichert. Zuletzt führt der Steig mit Stufen und Serpentinen recht steil über den schrofigen Gipfelaufbau zum großen Gipfelkreuz. Beim Abstieg wenige Minuten unter dem Gipfel rechts halten und über die Kompfosshütte zur Engelalm. Hier links halten Richtung Gols (Weg Nr. 8), um den Gratrücken des Stoamandl zu umrunden und auf dem Alpenrosensteig wieder das Winnebachtal zu erreichen. Kurz unterhalb der Astner Bergalm trifft man auf den Anstiegsweg zur Tiefrastenhütte.

Hexenstein

| © TV Terenten

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet Ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Unsere Haftung für Inhalte findet ihr hier.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Wanderung fehlen: die ALPIN-Checkliste Bergwandern.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Wanderung im Gebirge. Wanderschuhe im ALPIN-Test findet ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergwandern.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Weitere Infos und Links

INFO

Infobüro Terenten, I-39030 Terenten, Tel. +39 0472 546140, gitschberg-jochtal.com

 

TALORT

Terenten, 1209 m.

 

HÜTTEN/EINKEHR

Tiefrastenhütte, 2312 m, AVS Brixen, Hütte bew. von Mitte Mai bis Anfang/Mitte November, Tel. +39 334 9896370, tiefrastenhuette.it

Astner Bergalm, 1641 m, privat, Hütte bew. von Anfang Mai bis 1. November, Dienstag Ruhetag (außer Juli und August), www.astnerberg-alm.com.

 

GEHZEITEN

Tiefrastenhütte – Eidechsspitze 1:30 Std.

Eidechsspitze – Gols 2 Std.

Gols – Parkplatz im Winnebachtal 1 Std.

powered by outdooractive