Der Alpaka-Wanderweg  in Gasen ist perfekt für Familien - mit einem "wolligen" Alpakahof als Zielpunkt.

 

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, leicht Österreich
Dauer 2:30 Std.
Strecke 5,90 km
Aufstieg 300 Hm
Abstieg 300 Hm
Höchster Punkt 1023 Hm
Tiefster Punkt 820 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download
GPX KML

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Der Alpaka-Wanderweg führt vom Ortszentrum Gasen zum Alpakahof der Familie Stelzer.  Unterwegs kann man wunderschöne Ausblicke auf den Ort Gasen sowie auf die umliegenden Almen genießen. Der weitere Weg führt über Wiesen und durch Wälder schließlich direkt am Alpaka-Gehege vorbei. Direkt beim Gehege lädt ein Tisch im Schatten der Zitterpappel zu einer Rast ein. Nach vorheriger telefonischer Anmeldung gibt es eine kleine Hofführung von Familie Stelzer und als Draufgabe kann auch ein kleiner Spaziergang mit Alpakabegleitung gebucht werden.

Der Wanderweg eignet sich perfekt für einen Tagesausflug, inklusive einer abschließenden Einkehr bei einem der gemütlichen Gasthöfe im Ortszentrum von Gasen!

Wegbeschreibung

  • Wir starten beim Spar-Markt (direkt im Ortszentrum), überqueren die Brücke überqueren und folgen der Beschilderung ("Alpaka-Logo).
  • Der asphaltierte Weg führt jetzt vorbei an den Häusern der Sonnbergsiedlung und schlängelt sich über zwei Kehren den "Hagenhofer-Riegel" hinauf ("Hütten-Rundwanderweg").
  • Beim Anwesen "Hagenhofer" mit dem alten Bauernhaus gehen wir hinter dem Haus geradeaus weiter, damit verlassen wir den "Hütten-Rundwanderweg"
  • Beim Anwesen "Tatzl" (mit wunderbarem Ausblick auf Gasen) endet der Asphalt-Weg.
  • Direkt hinter der Scheune des Anwesens "Tatzl" gehen wir auf einem schmäleren Waldweg weiter.
  • Nach 10 Minuten Gehzeit kreuzen sich zwei Forstwege, wir nehmen den oberen Weg (der untere Weg führt zurück nach Gasen und kann beim Rückweg als Abkürzung zurück zum Ausgangspunkt gegangen werden).
  • Nach dem letzten Anstieg erreichen wir den Bauernhof "vlg. Beisteiner".
  • Von hier folgen wir der geschotterte Straße, die zuerst noch kurz ansteigt, dann aber leicht fällt.
  • Nach ca. 1 Kilometer entdecken wir mit etwas Glück die ersten Alpakas hinter einem Holzstangenzaun.
  • Durch das Waldstück und über einen Gebirgsbach erreichen wir das Ziel "Alpakahof Gasen".
  • Der Rückweg verläuft gleich - hier können wir bei der Kreuzung der zwei Forstwege den unteren Weg nehmen und damit den Weg abkürzen.

 

 

 

Hausansicht

| © TRV Oststeiermark

Sicherheitshinweise

Der Weg ist ohne größere Schwierigkeiten begehbar und deshalb für die ganze Familie geeignet.

Notruf Bergrettung: 140 (wenn möglich bitte GPS-Daten bekanntgeben)

Bitte beachten Sie die Regeln für richtiges Verhalten in den Bergen.

Zur Wettervorschau

 

 

Ausrüstung

Geschlossene Schuhe, Jacke, Regenschutz und eine Trinkflasche reichen aus.

Das Stoani-Haus im Ortszentrum beherbergt, neben der Stoakogler-Ausstellung, auch ein Kaffeehaus und einen Laden mit regionalen Produkten und Souvenirs.

Tipp des Autors Christine Pollhammer

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können und wo es Zimmer gibt:

Naturpark Almenland

Telefon: +43 3179 23000
Email: info@almenland.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media-Kanäle bespielen und mehr.

 

powered by outdooractive