Die Schönbielhütte thront hoch über dem Zmuttgletscher. Der Hüttenzustieg entlang der Matterhorn-Nordwand ist ein gewaltiges Bergerlebnis.
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, schwer Schweiz
Dauer 8:15 Std.
Strecke 24,93 km
Aufstieg 1186 Hm
Abstieg 1186 Hm
Höchster Punkt 2692 Hm
Tiefster Punkt 1605 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download
GPX KML

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

«Es gibt nichts, was unzugänglicher aussähe als das Matterhorn von dieser Seite, und selbst bei kaltem Blut hält man den Atem an, wenn man die entsetzlichen Abbrüche ansieht. Es gibt in den Alpen wenige, die ihnen an Grösse gleichkommen, und keine, welche die Bezeichnung senkrechte Wände mehr verdienten. Die grösste von allen ist die ungeheure Nordwand, die über dem Zmuttgletscher hängt. Kein Geringerer als Edward Whymper, immerhin der Erstbesteiger, schreibt hier so ehrfürchtig über die Nordwand des Matterhorns.

Dieser Nordwand, die so gar nichts mit dem gewohnten Matterhorn-Postkartenbild gemeinsam hat, sind wir auf dem Weg zur Schönbielhütte ganz nah. Wir starten am Bahnhofplatz in Zermatt, wandern über Wiesen zum idyllischen Weiler Zmutt und erreichen die Geröll- und Seenlandschaft im Vorfeld des Zmuttgletschers. Was dann folgt, ist nur noch Staunen: Im Angesicht der eisigen Nordwände von Matterhorn und Dent d’Hérens führt der Weg über eine grosse Seitenmoräne des Gletschers zur Schönbielhütte. Zugegeben, wir müssen öfter stehen bleiben. Das liegt weniger am steilen Schlussanstieg, als vielmehr an der atemberaubenden Kulisse.

Wegbeschreibung

Zermatt (1616 m) – Zmutt (1936 m) – Chalbermatten (2105 m) – Arbenbach (2345 m) – Schönbielhütte (2694 m) – auf selbem Weg zurück.

Abendstimmung bei der Schönbielhütte.

| © Jochen Ihle

Sicherheitshinweise

Lange, aber unschwierige Hüttenwanderung. Weiss-rot-weiss markierte Bergwanderwege. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe. Bei Hüttenübernachtung entsprechende Ausrüstung: Ersatzwäsche, Hüttenschlafsack.

Etwas kürzer ist der Hüttenzustieg ab Furi oder Schwarzsee (etwa 3,5 Stunden). Die Wanderung kann auch mit der Höhbalmen-Tour kombiniert werden.

Tipp des Autors Jochen Ihle

Weitere Infos und Links

Zermatt Tourismus, Tel. +41 (0) 27 966 81 00, www.zermatt.ch

Einkehren und übernachten, z.B.:
Jägerstube, Zmutt, Tel. +41 (0) 27 967 12 41
Z’Mutt, Tel. +41 (0) 27 967 27 10
Schönbielhütte, Tel. +41 (0) 27 967 13 54, www.schoenbielhuette.ch

 

 

powered by outdooractive