Die Tour

- Anzeige -

Über den Fockenstein, 1564 m, Mangfallgebirge

Gesamtzeit: 6 Std.

Höhenmeter: 950 Hm

- Anzeige -

Schwierigkeit: Bergwanderung, mittel

Beste Zeit: Ende April bis Ende Oktober.

Talort: Lenggries, 680 m.

Ausgangspunkt: Bahnhof Lenggries, 680 m.

Route: Über Bahnhofs- und Geiersteinstraße zum Ortsrand und nach rechts in den Landwirtschaftsweg Richtung Denkalm. Das Schild "Geierstein" ist etwas versteckt. Am Wald auf einem Fußweg über einen Bach.

Nachdem es flacher wird, überschreitet man eine Lichtung und quert zu einem Wiesensattel. Hier Abstecher zum Geierstein. Sehr empfehlenswert! Dem Schild "Fockenstein" folgt man bergab, an der Forststraße links und an der kommenden Kreuzung geradeaus.

An der Gabelung der Beschilderung nach links folgen und ansteigend auf eine Wiesenfläche. Nun nach Osten und ohne Orientierungsschwierigkeiten zum Gipfel. Den Gratrücken weiter nach Osten absteigend zur Fahrstraße hinab und links weiter zur Aueralm.

Weiter dem Fahrweg bis zu einer Gabelung folgen, dort geradeaus. An der nächsten Gabelung aufpassen: Hier nicht der Fahrstraße (Beschilderung: Bad Wiessee) nach rechts folgen, sondern (unbeschildert) geradeaus! Auf dem Fahrweg an einem Haus vorbei, bis man die Wachselmoosalm erreicht.

Klickt auf die Übersichtskarte für eine Großansicht.

Dahinter auf einem Pfad durch den Wald bergab. Punkte an den Bäumen erleichtern die Orientierung. Man erreicht eine Skipiste, auf der man bis zu einem Absatz zwischen den beiden Skiliften bleibt. Dort wendet sich der Weg nach links in den Wald.

Die Fußspuren führen erst nach rechts, dann wieder nach links und erreichen dann wieder auf einem Fahrweg einen Wanderparkplatz. Hier links, den Bach überqueren und rechts dem Fahrweg bis nach Bad Wiessee und der Beschilderung Richtung Ortsmitte folgen.

Anreise:

Per Bahn nach Lenggries. Zurück mit Bus 9557 nach Gmund und von dort per Zug. www.bahn.de , www.rvo-bus.de

Info:

Tegernseer Tal Tourismus, Hauptstraße 2, 83684 Tegernsee, Tel. 08022 927380,

www.tegernsee.com

Webcams:

www.lenggries.de/de/wetter-webcams

Einkehr:

Aueralm, 1299 m, privat, Jens Kästner, Tel. 08022 83600, Montag Ruhetag, www.aueralm.de

Literatur:

Michael Pröttel: Alpen für Anfänger – Münchner Hausberge, Verlag J.Berg, 2014.

Karte:

AV-Karte, 1: 25 000, BY13, Mangfallgebirge West.

- Anzeige -