Wir bieten euch exklusiv 16 GPS-Tracks der Touren aus ALPIN 4/2021 gratis zum Download!

In ALPIN 4/2021 findet ihr die schönsten Touren der aktuellen Ausgabe auf Tourenkarten zum Sammeln und Mitnehmen! Und auf alpin.de bieten wir euch exklusiv 16 GPS-Tracks unserer Touren zum kostenlosen Download!

Das ganze System der ALPIN-Tourenkarten erklären wir online übersichtlich unter alpin.de/tourenkarten-richtig-lesen.html.

Im Folgenden die GPS-Tracks, die wir euch gratis zum Download im GPS Exchange Format (GPX) anbieten:

Allgäuer Alpen: Nebelhorn, 2224 m – Entschenkopf, 2043 m

Allgäuer Alpen: Großer Widderstein, 2533 m

Allgäuer Alpen: Höferspitze, 2131 m

Chiemgauer Alpen: Hochgern, 1748 m – Hochfelln, 1664 m

Karwendel: Stanserjoch, 2102 m – Rappenspitze, 2223 m

Karwendel: Schafreuter, 2101 m – Kompar, 2011 m – Bettlerkarspitze, 2268 m

Lechquellengebirge: Karhorn, 2416 m

Lechquellengebirge: Warther Horn, 2256 m

Lechquellengebirge und Allgäuer Alpen: Dreitagestour Warther Horn – Höferspitze

Pragser Dolomiten: Hochalpenkopf, 2542 m

Pragser Dolomiten: Dürrenstein, 2839 m

Pragser Dolomiten: Kleine Gaisl, 2859 m

Pragser Dolomiten: Überschreitung der Croda de R’Ancona, 2312 m

Pragser Dolomiten: Seekofel, 2810 m

Werdenfelser Land: Goas-Alm, 986 m

Wetterstein: Feldernjöchl, 2045 m – Gehrenspitze, 2367 m

<strong><a href="/44333/artikel_alpin-4-21-geheimnisvolle-wege-in-den-dolomiten.html">ALPIN 4/2021</a></strong> ist seit dem 13. März im Zeitschriftenhandel oder in unserem<a href="https://leserservice.alpin.de/de_DE/einzelhefte?onwewe=0601&utm_campaign=alpinde-navi&utm_term=header-heft" rel="nofollow" target="_blank"> Heft-Shop</a> erhältlich.

ALPIN 4/2021 ist seit dem 13. März im Zeitschriftenhandel oder in unserem Heft-Shop erhältlich.

| © ALPIN

Klickt auf den GPS-Link, um den Track zu öffnen oder direkt in euren Download-Ordner zu speichern!

Apple-User haben möglicherweise eine Ein-Tasten-Maus. Haltet auf der Apple-Tastatur die Taste [ctrl] gedrückt und klickt dann mit der Maus. Damit simuliert ihr den Rechtsklick.

Die .gpx-Tracks könnt ihr auf Ihr GPS-fähiges Gerät laden und nachwandern,- gehen,- fahren etc.

Wenn ihr eine GPX Datei öffnen möchtet, dann verwendet dafür am besten Google Earth. Anzeigen lassen könnt ihr Euch die Tracks auch online in sogenannten .gpx Viewern.