Dieser opulente Bildband zeigt die Berge, wie sie wirklich sind - archaisch, wild und uralt.

Robert Bösch ist Schweizer, seine Fotografie betreibt er mit Akkuratesse und Detailversessenheit. Und er ist ein exzellenter Kenner der Graubündner Berge. Mit seinem neuen Buch "Aus den Bündner Bergen" geht Bösch neue Wege.

Er wollte nicht die Schönheit der Landschaft dokumentieren, sondern er hat sich auf die Jagd begeben: nach neuen Motiven, die er noch nicht im Kopf hatte. Dieser opulent ausgestattete Bildband zeigt die Berge, wie sie wirklich sind: archaisch, wild und uralt. In unvorhersehbaren Motiven, dramatischen Details und mystischen Stimmungen. Ein Band, dem man eines sofort ansieht: die Liebe zum Buch!

ALPIN-Redakteur Robert Demmel: "Ich bin immer schon ein großer Fan von Röbi Böschs Fotografie gewesen. Dieses Buch ist mit Sicherheit eines seiner besten."

Robert Bösch: Aus den Bündner Bergen

Preis: 138 Euro

nzz-libro.ch

Rezension, Robert Bösch, Aus den Bündner Bergen

ALPIN Buch des Monat: Robert Bösch "Aus den Bündner Bergen"

| © nzz-libro.ch

Text von Robert Demmel

0 Kommentare

Kommentar schreiben