Minimalistische, platzsparende und vielseitige Synthetic-Isolationsjacke .

Dynafit steht seit Jahren im Bergsportbereich für leicht und schnell. Auch die von mir getestete TLT Light Isolationsjacke entspricht diesen Attributen.

Ich hatte sie auf Skitouren dabei und als Midlayer oder als Third Layer im Einsatz. Die Wärmeleistung der Syntetic-Isolationsjacke, die mit Polyester gefüllt ist, fand ich angesichts des geringen Gewichts (weniger als 300 Gramm bei Größe L) sehr überzeugend.

Die minimalistische Jacke kommt ohne Kapuze und Seitentaschen, ist aber mit zwei Brusttaschen ausgestattet und lässt sich in einer der Brusttaschen sehr platzsparend im Rucksack verstauen.

Die Jacke ist durch eine DWR-Imprägnierung wasserabweisend, ein Ersatz für eine Hard-Shell bei widrigen Bedingungen mit Schnee, Regen und Wind ist sie nicht. Durch ihren zufriedenstellenden Dampfdurchlass ist sie bei großer Kälte auch für den Aufstieg eine Option.

Last but not least sieht die Jacke einfach schick aus, was hilft, die Jacke wirklich gerne anzuziehen.

Kompakt verpackt: Die TLT Light Insulation Jacke benötigt wenig Platz.

Die Jacke ist als Damen- oder Herrenmodell in jeweils drei Farben erhältlich.

Preis: UVP 200 Euro, im Netz günstiger

Mehr Informationen:

www.dynafit.com

Wer's noch wärmer braucht: Hier unser großer Vergleichstest von 10 enorm kuscheligen Daunen- und Synthetik-Modellen aus dem Jahr 2019.

Text von Holger Rupprecht

0 Kommentare

Kommentar schreiben