Sauberes Wasser immer und überall - mit dem Trailshot von MSR ist das auch auf Tour möglich.

Dieser Wasserfilter im Taschenformat ist leicht und einfach zu verwenden. Er verwandelt Wasser direkt an der Quelle zu Trinkwasser und füllt Wasserflaschen wieder auf.

- Anzeige -

Ob Wanderer, Bergsteiger, Trailrunner oder Mountainbiker, alle schätzen das Gleiche: frisches Wasser den ganzen Tag lang, ohne zusätzlich ins Gewicht zu fallen. Durch die sofortige Einsatzbereitschaft und einhändige Bedienung lassen sich 1-Liter-Flaschen in einer Minute auffüllen.

Zudem ist der TrailShot leicht zu reinigen: Durch kurzes Schütteln wird die Durchflussrate unterwegs und ohne Werkzeug wiederhergestellt. Sauberes Wasser, den ganzen Tag, ohne viel Gewicht – was will man mehr?

Der Filter ist mit seinen 142 Gramm sehr leicht und nimmt im Rucksack etwa so viel Platz wie eine Banane ein. Mit einem Filter können bis zu 2000 Liter Wasser aufbereitet werden.

- Anzeige -

Im Outdoor-Einsatz: der  MSR Trailshot Microfilter.

Die Filtermatrix aus Hohlfaser entfernt Schwebpartikel bis 0,2 Mikrometer Durchmesser, Bakterien und Protozoen – also einzellige Lebewesen, die, ebenso wie Bakterien, Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen können.

Nach Gebrauch sollte man Filter, Kolben und Filterpatrone bei Zimmertemperatur gut austrocknen lassen. Bei längerer Lagerung empfiehlt es sich, die Filterpatrone zu entfernen. Zudem sollte man dann den Filter zusätzlich sterilisieren, um zu gewährleisten, dass das Wasser geschmacksneutral bleibt.

Mir hat sowohl das Handling als auch das Taschenformat des Wasserfilters gut gefallen, er sorgt ganz einfach für ein gutes Bauchgefühl. Water to go!

ALPIN-Mitarbeiterin Petra Darchinger: "Ich steh’ auf Wasser, am liebsten aus der Natur. Der Trailshot ist mein Ding."

Preis: 49,95 Euro

msrgear.com

Pro: klein und leicht

Contra: mäßige Durchflussmenge

Produkttest MSR Trailshot Microfilter

MSR Trailshot Microfilter

| © msrgear.com

Text von Petra Darchinger

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben