Alpin.de-Portalmanager Holger Rupprecht hat das Dynafit Elevation GTX Shakedry Jacket für Euch getestet.

  • Modell: Elevation GTX Shakedry Jacket

  • Hersteller: Dynafit

  • Preis: 350 Euro

  • Vertrieb: dynafit.com

© Holger Rupprecht

ALPIN-Einschätzung

Für das Elevation GTX Shakedry Jacket nutzt Dynafit die beiden leichtesten und atmungsaktivsten Gore-Tex-Laminate: Am Rumpf perlt das Wasser am superleichten, zweilagigen Shakedry- Material ab, Kapuze und Ärmel schneidert Dynafit aus dem robusteren Dreilagen-Laminat Gore-Tex Active. 

Der Clou der Jacke ist, dass man Kapuze und Ärmel per Reißverschluss abzippen kann und so eine atmungsaktive Weste entsteht. Beim (schnellen) Bergaufgehen, -laufen oder- radeln hat man so einen leichten Windschutz. Der Einsatzbereich ist groß und umfasst viele Bergsportarten, ohne völlig auf eine Disziplin fokussiert zu sein: Trailrunning, Wandern, Bergsteigen, Skitourengehen oder Mountainbiken – alles möglich! 

Die Jacke hat am Rücken eine große Tasche, in der man das Ärmel- Kapuzen-Teil verstauen kann. Ein Kritikpunkt ist die Kapuze: Die ist zwar helmtauglich und erweitert so die Einsatzmöglichkeiten, sitzt aber leider ohne Helm zu labberig. Ein Gummizug zum Einstellen und Festziehen wäre toll.

+++ Einen großen Test mit nachhaltigen Hardshell-Jacken findet ihr hier. +++

Das sagt die Redaktion

Alpin.de-Portalmanager Holger Rupprecht: "Top für Multi-Bergsportler, die bei wechselnden Bedingungen leicht unterwegs sind."

Vorteile

vielseitig einsetzbar, Top-Materialien

Nachteile

minimale Ausstattung, Preis, Kapuze

0 Kommentare

Kommentar schreiben