ALPIN-Fotografin Birgit Gelder hat das Mountain Hardwear Aspect III Zelt für euch getestet.

<a href="https://leserservice.alpin.de/einzelhefte/?onwewe=0603&utm_campaign=alpinde-box&utm_term=heft" rel="nofollow" target="_blank">ALPIN 08/2020 könnt ihr hier online nachbestellen. </a>

ALPIN 08/2020 könnt ihr hier online nachbestellen. 

| © www.alpin.de

Modell: Aspect III

ALPIN-Einschätzung

Bei Zelten hat man immer die Qual der Wahl: Klein im Packmaß und leicht, dafür innen recht beengt. Oder etwas größer und schwerer, dafür mehr Platz im Zelt. Das Aspect III von Mountain Hardwear kann beides. Das Drei-Personen-Zelt wiegt deutlich unter zwei Kilo (1664 g). 

© Birgit Gelder

Das ist schon mal eine Ansage. Das Zelt ist aber auch in wenigen Minuten und mit einfachen Handgriffen aufgebaut. Es steht stabil und frei, nur die Apside braucht Fixpunkte, wenn sie abgespannt werden soll. 

+++ Hier findet ihr einen aktuellen Test zu Daunenschlafsäcken.+++

Dann ist sie aber so groß, dass locker Rucksäcke und Schuhe darin Platz finden. Das Material des Innenzelts besteht fast ausschließlich aus Netz, für kalte Bedingungen ist das Aspect daher nicht geeignet (und auch nicht gedacht).

Das sagt die Redaktion

ALPIN-Fotografin Birgit Gelder: "Zelten ohne immer beengt zu sein: Das Aspect ist für mich das ideale Zelt für zwei Personen."

Vorteil

leicht, bietet viel Platz, schnell aufzubauen

Nachteil

etwas windige Heringe im Lieferumfang

0 Kommentare

Kommentar schreiben