ALPIN-Grafikerin Johanna Marxer hat die Adventure Crew Socken von Wrightsock für euch getestet.

Die Adventure Crew Socken und weitere getestete Produkte findet ihr in ALPIN 06/2020. Das Heft könnt ihr hier nachbestellen. 

| © www.alpin.de
  • Modell: Adventure Crew

  • Hersteller: Wrightsock

  • Vertrieb: wrightsock.de

  • Preis: 28,95 Euro

ALPIN-Einschätzung

Hätte ich diese Socken mal früher gehabt … mir wäre wohl so manche Blase erspart geblieben. Die Socken mit Anti-Blasen-System bestehen aus zwei Lagen, zwischen der inneren und der äußeren Lage wird Reibung neutralisiert. 

Man hat also eine zusätzliche Schicht, die den Fuß schont. Die fein gestrickte innere Lage schmiegt sich sehr gut an und ist an drei Punkten mit der Außenlage vernäht, damit nichts verrutscht und keine Falten entstehen. Eine spezielle Hohlfaser gibt Feuchtigkeit nach außen ab und sorgt für trockenere Füße. 

© Johanna Marxer

Die Socken sind aufgrund der hochwertigen Faser sehr formstabil (Achtung: auf links bei max. 40 Grad waschen, keinen Weichspüler verwenden und nicht in den Trockner geben). 

Durch das ungebleichte und ungefärbte weiße Garn bei der Innenlage sind die Wrightsocks auch für empfindliche Haut geeignet. Es gibt sie in verschiedenen Dicken und Höhen, so dass jeder die optimale Passform wählen kann. The right socks!

Das sagt die Redaktion

ALPIN-Grafikerin Johanna Marxer: "Keine Blasen mehr! Die beste Socke, wenn die Passform stimmt."

Vorteile

bequem, formstabil

Noch auf der Suche nach einem praktischen Faltstock? Wir haben fünf Modelle für euch getestet:

0 Kommentare

Kommentar schreiben