ALPIN-Testredakteur Olaf Perwitzschky die Eddie Bauer Evertherm Daunenjacke für Euch getestet.

ALPIN 01/2020 mit den vom ALPIN-Team getesteten Produkten könnt ihr in unserem Webshop bequem nachbestellen. 

| © www.alpin.de
  • Modell: Evertherm Stretch Hoodie

  • Hersteller: Eddie Bauer

  • Vertrieb: eddiebauer.de

  • Preis: 449,00 Euro

ALPIN-Einschätzung

© Olaf Perwitzschky

Jede normale Daunenjacke hat Kammern, mit denen die Daunen fixiert werden. Sonst wäre nach wenigen Minuten alle Daune unten am Saum und oben in der Jacke wäre Ebbe – man würde dort frieren. An den Übergängen der Kammern hat man immer Kältebrücken, weil dort ja keine Daunen sind. Eddie Bauer präsentiert mit der Evertherm die erste Daunenjacke, bei der die Daunen auf einem Trägerstoff fixiert sind. 

Dadurch kommt man ohne Kammern und Steppnähte, also auch ohne Kältebrücken aus. Für dieselbe Wärmeleistung braucht man weniger Daune und spart so auch Gewicht. Beim Tragen kommt dann wegen der fehlenden Kammern auch erst nach einer gewissen Eingewöhnungszeit das echte Daunen-Feeling auf. Ein interessantes und vor allem warmes Teil, das von der Optik her aber eher an eine Kunstfaserjacke erinnert als an eine Daunenjacke.

Das sagt die Redaktion

ALPIN-Testredakteur Olaf Perwitzschky: "Neue Technik für die Verarbeitung von Daunen: die Konstruktion ohne Kältebrücken überzeugt."

Vorteile

innovativ

Nachteile

ziemlich voluminös

0 Kommentare

Kommentar schreiben