ALPIN-Testredakteur Olaf Perwitzschky hat das The North Face Summit L5 LT Jacket für Euch getestet.

Das November-Heft mit den vom ALPIN-Team getesteten Produkten könnt ihr hier online kaufen. 

| © www.alpin.de
  • Modell: Summit L5 LT Jacket

  • Hersteller: The North Face

  • Vertrieb: thenorthface.com

  • Preis: 450 Euro

ALPIN-Einschätzung

ALPIN-Testredakteur Olaf Perwitzschky beim Testen der The North Face Summit L5 LT Jacke.

Als Revolution wird die neue Futurelight-Technologie von The North Face vor der Markteinführung gepriesen. Die Erwartungen sind also dementsprechend hoch. Wir hatten die Möglichkeit, die L5 LT-Jacke einen Tag am Dachstein zu testen, die Testbedingungen waren ideal, Wolken und Sonne im Wechsel, trocken. 

Erster Eindruck: Ist das wirklich eine Hardshell? Die Summit L5 LT (LT steht für Lite) ist weich, flexibel und hat nicht viel mit einer wasserdichten Hardshell zu tun. Da raschelt nichts. Und wie steht es um den Wasserdampfdurchgang? Ich habe die Jacke beim Aufstieg und Abstieg nicht ausgezogen. 

Man spürt sehr schnell, dass das Material einen super Dampfdurchgang bietet. Man spart sich das Aus- oder Anziehen sicherlich in vielen Situationen. Was darüber hinaus positiv auffällt, ist das hohe Maß an Flexibilität, das Futurelight bietet. Wir sind auf den Langzeittest richtig gespannt!

Das sagt die Redaktion

ALPIN-Testredakteur Olaf Perwitzschky: "Eine Hardshell, die sich nicht wie eine Hardshell anfühlt und einen super Klimakomfort bietet."

Vorteile

tolle Funktion und Haptik

0 Kommentare

Kommentar schreiben