Für die Alpenüberquerung von Rottach-Egern am Tegernsee bis nach Verona haben Miriam und Lukas 28 Tage veranschlagt. Das klingt sehr lang, aber man bekommt sehr viel geboten auf dieser wunderschönen und abwechslungsreichen Tour.

Mit dieser Doppelseite startet unsere Titelstory im Dezember.

| © www.alpin.de
- Anzeige -

Nach einem guten halben Jahr Vorbereitung starteten Miriam und ihr Freund Lukas im August 2019 endlich ihre Transalp auf einer neuen, selbst ausgetüftelten Route vom Tegernsee nach Verona. Tagelang haben sie recherchiert, welche Gegenden, Berge, Hütten sie nicht verpassen wollen, welche Hilfsmittel zur Orientierung genutzt werden, was unbedingt in den Rucksack muss. 

Sie haben ihre Route abseits der klassischen Transalprouten akribisch geplant, in sinnvolle Tagesetappen unterteilt und die Planung einige Male wieder ganz von Neuem begonnen. Sie haben mit Rucksäcken, Proviant und verschiedenem Equipment experimentiert und neben dem Training im Sportstudio haben sie auf Testtouren ausprobiert, ob sie mit dem Gewicht der schweren Trekking-Rucksäcke und ihrem Inhalt zurechtkommen. Kurz: Heute lachen Miriam und Lukas nicht mehr über die „Extremisten“, die sogar ihre Zahnbürste halbieren, um Gewicht einzusparen.

- Anzeige -

Klickt Euch durch die Slideshow mit exklusiven Bildern von der Transalp:

Mit welchen Hindernissen die beiden zu kämpfen hatten, welche Gedanken ihnen durch den Kopf gingen, ob sie am Ende dort ankamen, wo sie hin wollten und was sie durch ihre Transalp gelernt haben, das lest ihr auf der 12-seitigen Reportage in ALPIN 12/2019.

Unsere Dezember-Ausgabe ist seit dem 9. November im Zeitschriftenhandel und in unserem Online-Shop erhältlich.

Weitere Themen in ALPIN 12/2019

  • Im Test: 18 Freetourer

  • Reportage: Skitouren in Sibirien

  • Hütte des Monats: Rifugio San Pietro

  • Kontrovers: Auf Skitour mit dem ÖPNV

  • Reportage: Skitouren im Falzturntal

  • Schritt für Schritt: Via Ferrata Madrisella

  • Bergschule: Gut vorbereitet in die Skisaison

  • Von oben: Spitzing

  • Vorgestellt: Die schönsten Bergkalender für 2020

  • Gewinnspiel: Der ALPIN-Adventskalender

  • EXTRA: Skitouren

ALPIN gibt könnt ihr euch auch bequem mit einem Abo zuliefern lassen. Unsere verschiedenen Abo-Angebote findet ihr hier. Als Studenten lest ihr 12 Monate ALPIN beispielsweise für nur 37,20 Euro (regulär 64,80 Euro). 

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben