Die Alpen sind ein Paradies für Pistengeher. ALPIN stellt Euch die schönsten präparierten Schmankerl vor.

Auf dieser Seite findet Ihr dieRegionen Bregenzerwald, Tannheimer Tal, Lechtal, Landeck, Imst/Mieming, Zugspitzarena, Raum Seefeld und Wipptal/Stubai.

Die weiteren Tiroler Regionen Raum Innsbruck, Zillertal, Inntal, Achensee, Brixental, Kirchberg/Kitzbühel und St. Johann/Pillersee findet Ihr auf Seite 2.

Erstrahlen im Sonnenschein noch viel schöner: Die Tannheimer Berge.

Erstrahlen im Sonnenschein noch viel schöner: Die Tannheimer Berge.

| © Picture Alliance

Bregenzerwald

Hochälpelekopfl, 1467 m

Übersichtskarte der Regionen in Tirol

Übersichtskarte der Regionen in Tirol. Klickt für eine größere Ansicht.

| © www.alpin.de

leicht, 2 Std., 610 Hm

Gemütliche Hochwinterskitour.

Ausgangspunkt: Parkplatz zwischen Rickatschwende und der Ammenegger Stuba (ca. 860 m).

Navi: A-Dornbirn, Ammenegg.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg und Abfahrt auf Skitourenanstieg jederzeit möglich, Abfahrt über die Pisten der Skilifte Bödele nur während der Betriebszeiten.

Hütte: Hochälpelehütte (1460 m, täglich bis 18 Uhr), Tel. +43 664 4308881.

Tannheimer Tal

Schattwald, 1575 m

leicht, 1 ¼ Std., 495 Hm

Tour mit Verlängerung auf den Kühgundkopf (1907 m) möglich.

Ausgangspunkt: Talstation der Wannenjochbahn (1080 m).

Navi: A-Schattwald, Schattwald 2603.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg bis 17 Uhr über die Pisten, am Tourenabend bis 22 Uhr.

Skitourenabend: Dienstag (17 bis 22 Uhr).

Hütte: Wannen-Ochstadl (1575 m), Tel. +43 5675 42223


Füssener Jöchle, 1821 m

mittel, 1 ½ Std., 620 Hm

Schöner Anstieg über Piste.

Ausgangspunkt: Talstation Füssener Jöchle (1205 m).

Navi: A-Grän, Füssener-Jöchle-Str. 8.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Die Pisten sind täglich ab 16.30 Uhr gesperrt. Ausnahme: Am Tourengeher-Abend (Fr.) kann die Piste Füssener Jöchle bis 22 Uhr genutzt werden.

Skitourenabend: Freitag, Hütte bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Sonnenalm (1821 m), Tel. +43 5675 5129, sonnenalm-tirol.at

Lechtal

Jöchelspitze, 1800 m

leicht, 1 ½ Std., 580 Hm

Pistentour über dem Lechtal.

Ausgangspunkt: Talstation der Sesselbahn Jöchelspitze (1220 m).

Navi: A-Bach 73.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tagsüber teils entlang der Piste, teils auf dem Sommerweg. Am Tourenabend Aufstieg direkt über die Piste. Eine Alternative bietet die Aufstiegsroute ab Holzgau mit Start beim Hotel Winklerhof (2 Std., 700 Hm, leicht).

Skitourenabend: Montag, Piste von 16.30 bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Sonnalm (1800 m), Tel. +43 5634 6834, joechelspitze.at


Am Pistenrand: Skitourengeher beim Aufstieg.

Am Pistenrand: Skitourengeher beim Aufstieg.

| © alpin.de

Reuttener Seilbahnen, 1660 m

mittel, 1 ½ Std., 730 Hm

Aufstieg zu beliebtem Einkehrziel.

Ausgangspunkt: Hahnenkammbahn.

Navi: A-Höfen, Bergbahnstr. 18.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Pisten am Skitourenabend 18 bis 22 Uhr frei.

Skitourenabend: Dienstag, Singerhütte und Panoramarestaurant bis 22 Uhr geöffnet.

Hütten: Singerhütte (1660 m), Tel. +43 676 4311050, singerhuette.at; Restaurant Hahnenkamm (1730 m), Tel. +43 5672 6242020, reuttener-seilbahnen.at

Landeck

Venet, 1775 m

leicht, 2 Std., 825 Hm

Beliebte Skitour zu schöner Einkehr.

Ausgangspunkt: Talstation der Rifenalbahn (972 m).

Navi: A-Zams, Rifenal.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg teilweise neben der Piste, aber auch durch Wald zur Zammer Alm. Abfahrt während der Betriebszeiten der Bahnen auf der Piste.

Skitourenabend: Dienstag, Zammer Alm bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Zammer Alm (1775 m), venet.at

Imst/Mieming

Hochimst, 1623 m

leicht, 1 Std., 450 Hm

Tour mit gemütlicher Einkehr.

Ausgangspunkt: Talstation der Bergbahnen Hochimst (1000 m).

Navi: A-Imst, Hochimst 19.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja (Mittwoch, Freitag und Samstag von 18.30 bis 21.30 Uhr).

Örtliche Regelung: Aufstiege über den Ursprungweg zur Untermarkter Alm oder über den Opferstock zur Latschenhütte. Mi. ist 18.30 bis 21.30 Uhr der Ursprungweg zur Untermarkter Alm und Latschenhütte mit Fackeln beleuchtet, am Fr. ist der Aufstieg über die Pisten erlaubt (bis 22 Uhr), auch Fortsetzung zur Bergstation Alpjoch (2030 m) möglich (1½ Std., 560 Hm).

Skitourenabende: Mittwoch, Freitag und Samstag, die Hütten haben bis 21.30 Uhr geöffnet.

Hütten: Latschenhütte (1623 m), Tel. +43 664 9859424, latschen.at; Untermarkter Alm (1491 m), Tel. +43 680 4441702, ualm.at

Pitztal

Brunnenkogel, 3440 m

leicht, 1½ Std., 600 Hm

Tour im Pitztaler Gletschergebiet

Ausgangspunkt: Talstation Pitztaler Gletscherbahnen.

Navi: A-Mittelberg.

Beschneit: Nein

Beleuchtet: Nein

Örtliche Regelung: Drei Routen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen von der Bergstation des Gletscherexpress (2840 m) über 200, 400 und 600 Höhenmeter durch den neuen Skitourenpark.

Hütte: Café 3440 (3440 m), pitztal.com

Traumhaftes Vergnügen: Im herrlichsten Pulverschnee wedelt dieser Tourengeher ins Tal.

Traumhaftes Vergnügen: Im herrlichsten Pulverschnee wedelt dieser Tourengeher ins Tal.

| © Imago Images

Zugspitzarena

Wettersteinbahn, 1278 m

leicht, ½ – 1 Std., 200 Hm

Drei Routen am Fuße der Zugspitze.

Ausgangspunkt: Talstation der Wettersteinbahnen (1060 m).

Navi: A-Ehrwald, Ebene 50.

Beleuchtet: Ja.

Beschneit: Ja.

Örtliche Regelung: Von den Talstationen können Tourengeher am Pistenrand zur Gamsalm aufsteigen. Variante drei folgt von der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn auf einer kaum frequentierten Tourenabfahrt.

Skitourenabend: Mittwoch auf der Gamsalm, ab 17 Uhr ist Piste 2e von der Wettersteinbahn beleuchtet.

Hütte: Gamsalm (1278 m), Tel. +43 5673 20912, gamsalm-ehrwald.at


Marienberg, 1620 m

leicht, 1 ½ Std., 605 Hm

Pistentour im Skigebiet Biberwier.

Ausgangspunkt: Parkplatz Talstation der Marienbergbahn (1000 m).

Navi: A-Biberwier, Marienbergweg.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tagsüber am Pistenrand aufsteigen, Donnerstag sind die Pisten bis ca. 23 Uhr freigegeben.

Skitourenabend: Donnerstag auf der Sunnalm (17 bis 23 Uhr).

Hütte: Sunnalm (1624 m), Tel. +43 5673 22565 220, segnal.at

Seefeld

Seefelder Joch, 2045 m

mittel, 2 Std., 815 Hm

Tour mit vielen Möglichkeiten.

Ausgangspunkt: Kostenloser Tourengeher-Parkplatz (1230 m) rund 300 m südlich der Bergbahn Rosshütte.

Navi: A-Seefeld, Seefelder Straße. (Einfahrt gegenüber der BP-Tankstelle).

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja (Hochanger Flutlichtspiste).

Örtliche Regelung: Tagsüber Aufstieg zum Seefelder Joch (über Waldaufstieg und Rosshütte) sowie zur Bergstation Härmelekopf (über Hochanger). Detaillierte Infos unter seefeld-sports.at/bergbahnenrosshuette/
winter-1/tourengeherinfos
.

Skitourenabend: Fr. (18 bis 22 Uhr, 20.12.2019 – 6.3.2020) auf der Rosshütte (Rosshütte geöffnet, Abfahrt nur über die Familienabfahrt), Mi. bis Sa. (18 – 22 Uhr, 12.12.2019 – 7.3.2020) auf der unteren Sektion am Härmelekopf (Flutlichtpiste Hochanger, Skialm an der Talstation geöffnet).

Hütten: Skialm (1230 m); Hocheggalm (1545 m); Murmelebau (1600 m); Rosshütte (1760 m), rosshuette.at


Rauthhütte, 1606 m

leicht, 1 Std., 440 Hm

Tour entlang aufgelassener Piste.

Ausgangspunkt: Parkplatz in Leutasch-Moos (1170 m).

Navi: A-Leutasch, Moos 7.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine. Präparierte Aufstiegsspur, bis zur Rauthhütte lawinensicher.

Skitourenabend: Sonntag und Montag bis 19 Uhr, ansonsten täglich bis 22 Uhr.

Hütte: Rauthhütte (1605 m), Tel. +43 664 2815611, rauthhuette.at

Abfahrt auf der Piste: Nach anstrengendem Aufstieg genießt dieser Tourengeher die Fahrt.

Abfahrt auf der Piste: Nach anstrengendem Aufstieg genießt dieser Tourengeher die Fahrt.

| © Picture Alliance

Wipptal, Stubai

Stubaier Gletscher, 2900 m

mittel, 2 Std., 600 Hm

Schöne Tour am Stubaier Gletscher.

Ausgangspunkt: Talstation Stubaier Gletscherbahnen (1695 m).

Navi: A-Neustift, Mutterberg 2.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Anstieg von der Mittelstation Fernau (extra Liftticket für Tourengeher erhältlich) teils neben, teils abseits der Pisten über Gamsgarten zur Bergstation Eisgrat. Routenverlauf unter stubaier-gletscher.com/aktivitaet/skitouren

Hütte: Dresdner Hütte (2308 m), Tel. +43 5226 8112, dresdnerhuette.at


Serlesbahnen, 1600 m

leicht, 1 ½ Std., 650 Hm

Gemütlich zum Gasthof Koppeneck.

Ausgangspunkt: Serlesbahn (960 m).

Navi: A-Mieders, Waldrasterweg 1.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Beim Aufstieg unbedingt am Pistenrand halten (Pisten von 17 bis 9 Uhr gesperrt). Di. sind die Pisten zum Gasthaus Koppeneck und zur Ochsenalm bis 21 Uhr geöffnet, an allen anderen Abenden ist der Aufstieg ausnahmslos verboten!

Skitourenabend: Koppeneck und Ochsenhütte beim Nachtrodeln (nur Di.!) bis 22 Uhr geöffnet (bis Februar 2020, ab März kein Skitourenangebot mehr).

Hütten: Ochsenhütte Mieders (1582 m), Tel. + 664 3717153; Gasthaus Koppeneck (1600 m),Tel. +43 676 4762571, koppeneck.at


Bergeralm, 1540 m

leicht, 1 ½ Std., 500 Hm

Kurze, nette Feierabend-Tour.

Ausgangspunkt: Talstation der Bergeralmbahn (1065 m).

Navi: A-Steinach am Brenner, Huebenweg.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Mittwoch, Freitag, Samstag (18.30 Uhr bis 22.30 Uhr).

Örtliche Regelung: Tagsüber Aufstieg auf eigens angelegter und ausgeschilderter Spur. Abends beim Nachtskilauf Anstieg auf den Pisten.

Skitourenabend: Mittwoch, Freitag, Samstag Panorama-Restaurant und Schirmbar 18.30 bis 22.15 Uhr geöffnet.

Hütte: Panorama-Restaurant Bergeralm (1585 m), bergeralm.net


Sattelberg, 1637 m

leicht, 1 Std., 450 Hm

Schöne Routen zur Sattelbergalm.

Ausgangspunkt: Talstation des ehemaligen Skigebiets Sattelberg (1196 m).

Navi: A-Gries am Brenner, Neder.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine.

Skitourenabend: Mittwoch bis Samstag hat die Sattelbergalm bis 22 Uhr geöffnet, ansonsten bis 18 Uhr.

Hütte: Sattelbergalm (1637 m), Tel. +43 5274 87717, sattelbergalm.at

Die weiteren Tiroler Regionen Raum Innsbruck, Zillertal, Inntal, Achensee, Brixental, Kirchberg/Kitzbühel, St. Johann/Pillersee und Eisacktal findet Ihr auf Seite 2.

Alle Pistentouren aus Bayern, Tirol und dem Salzburger Land findet Ihr in unserem Übersichtsartikel.

0 Kommentare

Kommentar schreiben