ALPIN-Testredakteur Olaf Perwitzschky klärt für Euch, wann man einen Helm austauschen sollte.

Frage von Elke O., per E-Mail: Nach wie vielen Jahren sollte man einen Helm austauschen, der keinen Sturz hatte? Wo sehe ich das Herstellungsjahr im Helm?

Antwort von Olaf: Innen im Helm muss das Herstellungsjahr meistens mit einem kleinen Aufkleber angebracht sein. Wenn der Helm älter ist, kann es sein, dass der Aufkleber nicht mehr vorhanden ist, weil er sich z. B. durch Schweiß etc. gelöst hat. Ein Helm sollte laut Hersteller nach fünf Jahren aussortiert werden, unabhängig davon, wie oft er benutzt wurde.

Besonders Hartschalenhelme kann man aber sicherlich auch länger nutzen, muss sich dann aber bewusst sein, dass die Wirkung (Dämpfung bei Steinschlag) ggf. etwas geringer ausfällt. Bei den fünf Jahren geht es den Herstellern ja vor allem auch um haftungstechnische Aspekte.

Noch nicht den richtigen Helm gefunden? Klickt euch durch unseren Allround-Helm-Test:

0 Kommentare

Kommentar schreiben