Wenn über 3000 Meter Schluss ist: Umgang mit der Höhenkrankheit.

Frage: Ich gehe 3 - 4 Mal die Woche 1 - 1 ½ Std. joggen, an den Wochenenden wandern, manchmal auf alpine Klettersteige zum Teil bis auf 2900 Meter. Auch fahre ich oft mit dem Fahrrad zur Arbeit (18 km). 

- Anzeige -

Mein Problem ist, dass ich mich sehr schwer an eine Höhe über 3000 m akklimatisiere. Ich wollte den Piz Bernina besteigen, schaffte es jedoch gerade zur Marco-e-Rosa-Hütte. 

Ich konnte den Piz Buin und die Ringelspitze ganz gut besteigen. Aber sobald es höher hinaus geht, mache ich schlapp. Was kann ich besser machen? Oder brauche ich einfach lange zum Akklimatisieren?

Antwort von Olaf: Bei deinem Pensum an sportlicher Aktivität kann das nicht an der Grundlagenausdauer liegen. Dazu treibst du einfach zu viel Sport. Es gibt zwei mögliche Erklärungen: 

- Anzeige -

1. Du bist zu schnell unterwegs. Gerade bei Leuten mit einer guten Ausdauer ist das ein Phänomen, das man immer wieder sieht. Der Körper hat keine Zeit, sich an die Höhe zu gewöhnen.

2. Du verträgst tatsächlich die Höhe nicht. Das kannst du aber abklären lassen. Es gibt Tests, mit denen man die Höhenverträglichkeit feststellen kann. Bei dir klingt es danach, dass ein solcher Test Sinn macht. 

Das kannst du z. B. hier testen lassen: hoehenbalance-muenchen.de. Solche Tests kann man in vielen Städten machen lassen. 

Der Preis (ca. 100 Euro) hält sich meiner Meinung nach in Grenzen und bevor du weiterhin verzweifelt versuchst, auf höhere Berge zu steigen, ist es sicherlich sinnvoll abzuklären, inwieweit du dazu physiologisch in der Lage bist.

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet Ihr unter: alpin.de/olaf.

Habt Ihr auch eine Frage an Olaf? Dann nutzt die unten stehende Kommentarfunktion!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Eure Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Eure Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

Hier ein Video zur Frage der richtigen Akklimatisation:

Tipps zur richtigen Ausrüstung für Eure Hochtour findet Ihr in der Fotogalerie:

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben