Jetzt könnt ihr euch für einen der insgesamt zehn kostenlosen Workshops in Deutschland anmelden.

Sicher abseits der Pisten ist nur, wer regelmäßig übt. Um Skitourengeher:innen, Freerider:innen oder Schneeschuh-Wandernden zusätzliche Sicherheit zu bieten und wichtiges Lawinen-Wissen aufzufrischen, veranstaltet Mammut ab Mitte Dezember 2021 bis Mitte Februar 2022 zehn kostenlose Snow & Safety Workshops.

Bei einer Übungs-Skitour vermitteln staatlich geprüfte Bergführer:innen der Mammut Alpine School gemeinsam mit einem Experten -Team und wichtiges Grundlagenwissen für Einsteiger:innen und Geübte. 

Snow & Safety Workshops 2021/22

Richtiges Sondieren will gelernt sein!

| © Mammut

Teilnehmende erhalten erst die Grundausstattung mit Schaufel, Sonde, Barryvox-LVS und Lawinenairbag-Rucksack, dann geht’s ab ins Gelände. Geübt werden der richtige Umgang mit Sicherheitsausrüstung, Suchszenarien und die Organisation von Ersthelfenden vor Ort sowie Kameradenbergung.

Lawine ist nicht gleich Lawine! Hier erfahrt ihr mehr über die verschiedenen Typen:

Das richtige Sondieren, eine effiziente Schaufeltechnik und Themen der allgemeinen Lawinenkunde stehen ebenso auf der Agenda, wie Testauslösungen von Airbags und die richtige Handhabung von Lawinenairbag-Rucksäcken

Sich im Winter abseits gesicherter Pisten zu bewegen, ist mit Gefahren verbunden. Daher sollte man die Empfehlungen des DAV beachten: 

 Alle Teilnehmenden erhalten ein hochwertiges Goodie und können zusätzlich Mammut Safety Equipment gewinnen. Es gelten die jeweils am Veranstaltungsort/-tag gültigen Corona-Regeln!

Weitere Informationen zu den Workshops, alle Termine und die Anmeldung findest du unter: www.mammut.com/snow-safety-workshop

0 Kommentare

Kommentar schreiben