Das sind unsere Programm-Empfehlungen fĂĽr Bergbegeisterte fĂĽr die Tage vom 4. bis 6. Oktober.

TV-Tipps fĂĽr Bergfans am Montag, den 04. Oktober

Bergwelten: Das Wettersteingebirge – Grenzgang ins Ungewisse

Bergwelten: Das Wettersteingebirge – Grenzgang ins Ungewisse

Michael Wohlleben balanciert am Teufelsgrat.

| © ServusTV / Whitroom

30 Kilometer Luftlinie, 70 Kilometer und 7.000 Höhenmeter Kletterstrecke – an einem Stück will Extrembergsteiger Michael Wohlleben das Wettersteingebirge überschreiten. Seine fantastische Ausdauerleistung wird zu einer Zeitreise in die Geschichte und Gegenwart des Alpinismus. Der 90-jährige Hermann Huber erinnert sich an Sturm-und-Drang-Jahre im Kletterdorado Oberreintal. Auf der Meilerhütte bietet Marisa Sattlegger Bergsteigern Zuflucht. Bergführer Albert Neuner findet Freiheit in der Schüsselkarspitze-Südwand. Und die Ehrwalder Bergretterin Regina Poberschnigg begegnet den Naturgewalten im Wettersteingebirge mit gesundem Menschenverstand. ServusTV Deutschland, 21.15 Uhr

TV-Tipps fĂĽr Bergfans am Dienstag, den 05. Oktober

Die StraĂźe der Achttausender // Vom Nanga Parbat durch den Karakorum

Die weißen Gipfel der höchsten Berge der Welt bilden eine spektakuläre Hochgebirgslandschaft. Um die steinernen Giganten zu Gesicht zu bekommen, bedarf es ausgefeilter Routen. Die Dokumentationsreihe folgt der abenteuerlichen "Straße der Achttausender" durch den Himalaya und den Karakorum. Die aktuelle Etappe beschreibt die abenteuerliche Anreise am Indus entlang auf dem Karakorum-Highway durch die Provinzen Swat und Gilgit-Baltistan bis nach Hunza und in den Karakorum Richtung China. arte, 10.00 Uhr

Die StraĂźe der Achttausender // Vom Karakorum nach Tibet

Von Passu aus führt eine gefährliche Piste nach Shimshal. Die Persisch sprechenden Einwohner leben von der traditionell betriebenen Landwirtschaft. Der Sprung hinüber nach China gleicht einer Reise vom 19. ins 21. Jahrhundert. Der holprige Karakorum-Highway verwandelt sich in eine Autobahn mit Flüsterasphalt. Der Karakorum kreuzt das Pamir-Gebirge mit dem Muztagata, dem heiligen Berg der Turkvölker. arte, 10.45 Uhr

Die StraĂźe der Achttausender // Vom Dach der Welt durch Nepal

Auf dem tibetischen Plateau zeigt sich ein faszinierendes Naturschauspiel: Ungeheure Wolkenmengen werden von Nepal und Indien aus auf das Dach der Welt gedrückt. Die Reiseroute führt von hier weiter zum Potala in Lhasa, zu den debattierenden Mönchen im Kloster Sera, zum Cho Oyu Basecamp und dann zum großen Stupa in Bodnath. arte, 11.30 Uhr

Unsere wilde Schweiz: Das Verzascatal

Das Verzascatal mit seinen pittoresken Dörfern und dem smaragdgrünen Fluss, der sich durch eine einzigartige Felslandschaft schlängelt, gilt als eines der schönsten Täler südlich der Alpen. Es ist ein raues, wildes Tal, mit mächtigen Wasserfällen und seltenen Tieren. Durch seine Abgeschiedenheit konnte es bis heute viel von seiner Ursprünglichkeit bewahren. Obwohl der Tourismus immer wichtiger wird, pflegen die Bewohner weiterhin die alten Traditionen. 3sat, 13.15 Uhr

Die Straße der Achttausender // Auf dem Weg zum Kangchendzänga

Im Chitwan-Nationalpark scheinen die Achttausender weit weg zu sein. Dort geben die grauen Riesen einer Elefantenzuchtstation, die zu Patrouillen im Dschungel eingesetzt werden, den Ton an. Bevor die Region im Süden Nepals 1973 zur Schutzzone ausgerufen wurde, war sie ein Jagdgebiet der Königsfamilien und ihrer Gäste. Der junge Guide Shukran führt durch das Gelände. arte, 16.10 Uhr

TV-Tipps fĂĽr Bergfans am Mittwoch, den 06. Oktober

Die Schweizer Alpen – Bräuche, Käuze, Aberglaube (1/4)

Schreckhorn, Jungfrau, Gotthard - die Namen der Schweizer Alpengipfel sind sagenumwoben. Das Leben in den Tälern ist geprägt von Geschichten, Mythen und mitunter seltsamen Bräuchen. Die vierteilige Doku-Serie "Die Schweizer Alpen - Bräuche, Käuze, Aberglaube" geht diesem eigentümlichen Alltag in traumhafter Kulisse nach. 3sat, 20.15 Uhr

Die Schweizer Alpen – Bräuche, Käuze, Aberglaube (2/4)

Der Alltag der Schweizer Alpenbewohner: Sie verbrennen Schneemänner, lassen Kühe gegeneinander kämpfen, sie heilen als Handaufleger Krankheiten, steigen ins Sägemehl und riechen das Wetter. Die vierteilige Doku-Serie geht diesem eigentümlichen Alltag in traumhafter Kulisse nach. Alte Traditionen, kunstvolles Handwerk und spirituelle Tätigkeiten prägen das Leben dieser Schweizer genauso wie die tägliche Arbeit, die sie tugendhaft verrichten. 3sat, 21.05 Uhr

+++ Quiz: Teste dein Wissen ĂĽber die Achttausender der Erde. +++

0 Kommentare

Kommentar schreiben