Sicher am Fels unterwegs – die Kletterkurse der Ortovox Safety Academy vermitteln fundiertes Wissen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Pulverschnee im Winter – warmer Fels im Sommer. Wer in den Bergen und am Fels sicher unterwegs sein will, braucht jede Menge Wissen, um das Unfallrisiko möglichst gering zu halten.

Um relevantes Wissen rund ums Klettern zu vermitteln, setzt Ortovox auf eine Kooperation mit rund 30 Bergschulen und bietet im Rahmen ihrer Safety Academy diesen Sommer Kletterkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an. 

Ortovox Safety Academy Kletterkurse

Materialkunde im Basic-Kurs.

| © Hansi Heckmair

In den alpinen Sommerkursen der Ortovox Safety Academy kann man das alpine Klettern von der Pieke auf lernen. In Intensivkursen werden Tourenplanung, Knoten, Sicherungstechniken, Standplatzbau und Abseilen von Profibergführern erklärt und beigebracht. 

Ziele der Alpinkletterkurse: Sicherheit und Routine für die erste selbstständig durchgeführte Tour (Basic) oder aufbauend für Mehrseillängenrouten am Fels (Advanced).

Ortovox Safety Academy Kletterkurse

Sicherungstechniken sind das A und O beim Klettern.

| © Hansi Heckmair

Nach Angaben von Ortovox gelten die Lawinenkurse der Safety Academy seit Jahren als weltweit größte Ausbildungsinitiative zur Lawinenprävention. Für den Sommer hat Ortovox sein Angebot nun weiter ausgebaut.

Ausgewählte Termine der Kurse:

  • 14.08.2021: Alpine Climbing Basic - Tannheimer Tal

  • 27.08.2021: Alpine Climbing Advanced - Kampenwand

  • 04.09.2021: Alpine Climbing Basic - Bregenzerwald

  • 10.09.2021: Alpine Climbing Advanced - Wilder Kaiser

Mehr Infos und Termine findet ihr hier.

Quiz: Teste dein Wissen über die Watzmann-Ostwand

0 Kommentare

Kommentar schreiben