Zwei runde Jubiläen sind die Inspiration für diese Ausgabe von "Bergauf-Bergab": Zum einen die Erstbesteigung der Zugspitze vor genau 200 Jahren und zum anderen der 175. Geburtstag von König Ludwig II.

Malte Roeper berichtet über eine ganz besondere Aktion an der Zuspitze: Auf einer alten und fast vergessenen Route wollen eine Bergführerin und zwei Bergführer aus Grainau Deutschlands höchsten Gipfel erreichen.

Anlass für ihre Besteigung im historischen Gewand ist das 200-jährige Jubiläum der Erstbesteigung vom 27. August 1820

Ziel ist jedoch kein detailgetreues Nachstellen des historischen Gipfelsturms, sondern das Erlebnis. Die drei wollen verstehen, wie sich das Bergsteigen in früheren Zeiten wohl angefühlt hat.

Die Idee stammt von Sebastian ‚Wasti‘ Buchwieser, dessen Urgroßvater schon Gäste auf die Zugspitze geführt hat.

Außerdem ist Bergauf-Bergab unterwegs auf den Spuren von König Ludwig II. Dessen Bergbegeisterung ist wohl bekannt - trotzdem gibt es rund um den "Kini" und seine vielen Berghütten, die er regelmäßig besucht hat, viele spannende und nur wenig bekannte Geschichten zu erzählen. 

Michi Düchs ist hoch über dem Walchensee unterwegs mit Sandra Freudenberg und Markus Richter, die sich beide über viele Jahre mit König Ludwig II. beschäftigt haben und dabei tief in dessen faszinierende Welt eingetaucht sind.

Hier könnt ihr euch die Bergauf-Bergab-Sendung online ansehen:

0 Kommentare

Kommentar schreiben