Von 39-Jährigem aus dem Raum Ulm fehlt seit 23. Juni jede Spur.

Dr. F. S. aus Ulm hatte angekündigt, Bergwandern zu wollen. Konkret äußerte er Pläne, zunächst auf die Hermann-von-Barth-Hütte aufzusteigen und dann weiter zum Prinz-Luitpold-Haus gehen.

Weder auf der einen noch auf der anderen Hütte kam der 39-Jährige bis heute an. 

Am Samstag wandte sich seine besorgte Lebensgefährtin an die Polizei. 

Da Dr. F. S. bislang trotz aller Bemühungen (u.a. mit einem Polizeihubschrauber) nicht gefunden werden konnte, bittet die Polizei nun um Mithilfe

Hat jemand diesen Mann gesehen? Die Polizei bittet um Mithilfe.

Auf der Webseite der Polizei Bayern/Schwaben heißt es:

"Der Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hat schwarzbraune, lockige Haare und einen leicht dunklen Teint. Vermutlich dürfte der Vermisste Sportkleidung und Laufschuhe tragen und einen großen Wanderrucksack bei sich führen.

Es wird gebeten, Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten unter der Telefonnummer 08322/ 96040 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu geben."

0 Kommentare

Kommentar schreiben