100 Jahre Bergwacht Bayern werden durch verschiedene Beiträge in TV und Hörfunk gefeiert. Hier ein Überblick.

Hörfunk

100 Jahre Bergwacht Bayern – Serie

Serie im "Bayern 2 – Rucksackradio“ und "B5 am Sonntag – für Bergsteiger“ zum 100-jährigen Bestehen der Bergwacht Bayern.

In den "Bayern2-Rucksackradio"-Sendungen an den Wochenenden ab Mitte Juni und im Juli geht es um aufsehenerregende Rettungsaktionen in Bayern und in den Alpen. Zum Beispiel um die erste Lebendrettung aus der Eiger-Nordwand 1957, als bayerische Bergwachtmänner eine historische Tat vollbrachten und den Italiener Claudio Corti aus der "Mordwand“ retteten. Außerdem: die Bergwacht in den bayerischen Mittelgebirgen, Frauen bei der Bergwacht, der Naturschutz sowie die Grenzen des Ehrenamts.

Hier könnt ihr zudem das Gespräch mit Bergwachtchef Otto Möslang nachhören. 

Im TV

Rettung aus Bergnot – Die Bergwacht

Leben retten und die Natur bewahren - das ist das Ziel der Bergretter seit jeher. Der Film porträtiert einzelne Mitglieder der Bergwacht. Und er geht der Frage nach, was Menschen heute dazu bewegt, nicht nur Menschen in Not zu helfen, sondern dabei oft auch noch Kopf und Kragen zu riskieren.

Diesen Film könnt ihr hier online ansehen:

Ein Tag mit der Bergwachtbereitschaft Mittenwald

Den Beitrag könnt ihr hier online ansehen:

Geplant ist außerdem eine Bergauf-Bergab-Sendung am 5. Juli um 18.45 Uhr im BR mit dem Thema: „Bergretter* sind Bergsteiger“ - Menschen in der Bergwacht im Portrait

Mehr Berg-Videos findet ihr in unserem YouTube-Kanal. Hier könnt Ihr den Kanal ansehen und abonnieren.

0 Kommentare

Kommentar schreiben