In dem Film "Becoming a guide" begleitet Deuter zwei angehende Berg- und Skiführer auf ihrem Weg zum Traumberuf. Als Hersteller der besten Rucksäcke für diesen Job war Deuter ein logischer Partner dafür. Der Film zeigt die körperlichen und emotionalen Herausforderungen, die diese Berufsausbildung mit sich bringt

Im Wesentlichen geht es beim Bergführen darum, Kunden sicher und unterhaltsam durch Berglandschaften zu führen. In der Praxis muss man ständig nach potenziellen Gefahren Ausschau halten, körperliche Grenzen von Menschen erkennen, Risiken abschätzen und gründlich abwägen, ob etwas machbar ist, oder nicht. 

© Deuter / Julian Brückner

Und das ist genau das, was Bianca und Finn, die beiden deutschen Hauptprotagonisten, lernen wollen. Die beiden Bergführeranwärter haben eine lange Ausbildung begonnen. Aber sich als Bergführer zu qualifizieren, ist kein Sparziergang.

Es ist eine sehr menschliche Geschichte. Außerdem umfasst der Film einen Teil der Geschichte des Bergführens, erzählt von dem italienischen Bergführer und Alpinisten Hanspeter Eisendle und dem in Chamonix lebenden schottischen Bergführer Neil Brodie. 

© Deuter

Er wirft darüber hinaus einen Blick auf die Faszination der Berge und ihre Schätze, die sie für jemanden wie den Snowboardweltmeister und Bergführer in vierter Generation, Jonathan Charlet aus Chamonix, bereithalten.

Der Film wurde gemeinsam mit dem Verband Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS) produziert und wird im Sommer 2020 auf verschiedenen Filmfestivals gezeigt. In Deutschland feiert er im Rahmen einer Händler-Filmtour Premiere. Diese startet im Mai bei Sport Schuster in München. Weitere Termine sind im Kletterkogel in Kassel, der Biwakschachtel in Tübingen, Sport Conrad in Penzberg und bei SFU in Braunschweig geplant.

Ergänzt wird der Film durch vier Webisoden, die ab März – jeweils eine pro Monat – auf den Deuter Social Media Kanälen erscheinen. Die erste Webisode, "It’s not a man’s world", handelt von dem seltenen Bild der Frauen in der Welt des Bergführens. 

Die Webisode umfasst ein Interview mit Deutschlands allererster Bergführerin, Gudrun Weikert, und Lisi Steurer, der einzigen Bergführerausbilderin Österreichs:

Deuter-Bergführer-Stipendium

Um die Premiere dieses inspirierenden Films zu feiern, hat Deuter ein Stipendienprogramm ins Leben gerufen:

'>

Der neue Women's Guide Lite 28+ SL von Deuter. Die Ausführung für Herren, der Guide Lite 30+, bietet zwei Liter mehr Volumen.

| © Deuter

Drei glückliche Bergliebhaber erhalten ein Stipendium (jeweils in Höhe der Kursgebühren von 1.000 €) für die Zugangsprüfung zur Bergführerausbildung.

Die Bewerber müssen dafür die vom VDBS festgelegten Kriterien für die Aufnahme des Kurses erfüllen. Lest mehr über Deuters Stipendienprogramm auf: https://www.becoming-guide.de/

Deuters Guide-Serie

Mitten im Film ist auch der neue alpine Guide Rucksack. Die Serie bietet für alle Spielarten des Bergsports, mit all ihren Herausforderungen, das passende Modell. 

Der Guide ist schnörkellos, leicht und robust: damit gehört er bereits jetzt zu den Lieblingsstücken ambitionierter Bergprofis. Wenn das Gewicht in Verbindung mit Funktionalität ein wesentlicher Faktor ist, ist der Guide Lite die beste Wahl.

Weitere Informationen über die Guide Rucksack-Serie findet Ihr auf: https://www.deuter.com/de-en/search?