Malte Roeper porträtiert die junge Alpinistin Caro North, und Marianne Kreuzer trifft die Huberbuam.

Kreuzer trifft...Thomas und Alexander Huber

- Anzeige -

Moderatorin Marianne Kreuzer trifft sich mit prominenten Sportlern an Orten, die diese selbst aussuchen und zu denen sie einen besonderen Bezug haben. Diesmal besucht sie die "Huberbuam" bei ihnen zu Hause im Berchtesgadener Land.

Thomas und Alexander Huber bilden seit Jahrzehnten eine der besten Seilschaften der Welt. Begonnen hat alles mit dem Kraxeln am Apfelbaum im Garten ihrer Eltern. 

Heute ist den Huberbuam kein Berg zu hoch, keine Wand zu steil, kein Abenteuer zu groß. Klettern ohne Haken und Sicherung, Abenteuer in der Arktis, Achttausender-Begehungen – Thomas und Alexander erklären, was sie antreibt, immer wieder an ihre Grenzen zu gehen. 

- Anzeige -

An einem weiteren Lieblingsort, der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Ettenberg, sprechen die beiden Brüder über die größten Herausforderungen ihres Lebens – und die haben nichts mit Klettern zu tun.

Sendung verpasst? Dann könnt Ihr sie Euch in der BR-Mediathek ansehen. 

"Bergauf-Bergab": Über dem Abgrund - Bergsteigen und Highlinen

Von ihr wird man noch viel hören: Caro North.

| © facebook.com/pg/caronorthofficial

Die in der Schweiz lebende Caro North aus Darmstadt ist als Profibergsteigerin und Bergführerin bislang nur Insidern bekannt. Doch der 28-Jährigen gelangen extreme Routen wie die Eigernordwand im Winter, sie stand auf dem berühmten Cerro Torre in Patagonien, ihre Expeditionen führen sie an entlegenste Ziele wie die Antarktis.

Autor Malte Roeper stellt Caro North in einem einfühlsamen Porträt vor, in dem sie offen von den emotionalen Höhen und Tiefen ihres Lebens erzählt – dem Leben, von sie schon zu ihrer Schulzeit in Darmstadt geträumt hat. 

Mit dem Beitrag feiert Roeper, der für seine Filme über Kletterlegenden wie Wolfgang Güllich und die Huberbuam zahlreiche Auszeichnung gewonnen hat, zugleich sein 20-jähriges Jubiläum bei "Bergauf-Bergab".

Außerdem wagt sich "Bergauf-Bergab"-Moderator Michi Düchs in ganz besonders wacklige Höhen: Er versucht, auf einer Highline – einem zwischen zwei Felstürmen gespannten Band – zu balancieren. Angeleitet und motiviert wird er dabei von Lukas Irmler, einem der besten Highliner der Welt.

Die Bergauf-Bergab-Sendung könnt Ihr direkt hier ansehen:

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben