Trekkingschuhe oder dick isolierte Waldbrand-Austreter? Oder einen echten Winterwanderschuh? Welcher Schuh ist besser für den Winter-Outdoorler geeignet? Winterwanderschuhe haben Konjunktur. Ihr Einsatzbereich reicht vom Parkbummel bis zur mehrtägigen Schneeschuhtour.Wir haben uns elf ganz unterschiedliche Modelle vorgenommen und deren Wintereignung auf die Probe gestellt.

Um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen, haben wir die Schuhe in drei Gruppen unterteilt:

  • die klassischen (oder typischen) Winterwanderschuhe (Columbia Titanium Ice Dragon, Hi-Tec V-Lite, Icebug Dovre, Lafuma MTrance Mid, Meindl Wengen und Merell Thermo),
  • die eher "normalen" Bergschuhe (Lowa Tibet GTX 1 und Garmont Montana)
  • und die Extremmodelle für Temperaturen weit jenseits der Nullgradgrenze (Meindl Nordkap, Sorel Caribou II und Kamik Patriot )

Fazit:

Für Leute, die im Winter viel draußen sind, machen einige der getesteten Schuhe absolut Sinn. Bei den typischen Winterwanderschuhen haben uns die Modelle von Meindl (Wengen) und Merell (Thermo) besonders gut gefallen. In beiden Schuhen kann man ohne Probleme auch längere und steilere Strecken zurücklegen. Manko beim Merell ist die Schafthöhe, dafür hat er die bessere Sohle.

Auch bei den Extrem-Modellen hat uns der Meindl (Nordkap) am besten gefallen. Die Trekking- bzw. Bergschuhe sprechen vor allem all diejenigen an, die mit einem Schuh im Sommer und Winter unterwegs sein wollen. Hinweis: Die Tabelle ist eine übersichtliche Zusammenfassung des Tests der ALPIN-Ausgabe 02/2006. Sollten Sie an dem ausführlichen Test interessiert sein, möchte wir Sie bitten, die weiter unten gegebene Möglichkeit der Einzelheftbestellung zu nutzen.

Mit einem Mausklick auf ein Bild, gelangen Sie zu einer komfortablen Großansicht des Produktes.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Produkttests finden Sie hier!

Eine Liste aller getesteten Produkte finden Sie hier .

Anzeige
Hersteller Modell Preis Bewertung Urteil Tipp
Columbia Titanium Ice Dragon 149,95 Euro Ein warmer Winterschuh, der für ausgedehnte Wanderungen zu wenig Halt bietet. Daher eher für kurze Spaziergänge oder fürs Eisstockschießen. mangelhaft
Hi-Tec V-Lite 89,90 Euro Eher ein normaler Wanderschuh als ein Winterwanderschuh. Daher als Allroundschuh für Wanderungen, der auch mal im Winter getragen wird, okay. befriedigend
Icebug Dovre 125 Euro Recht weicher Winterschuh mit angenehmer Optik und guter Sohle. Aufgrund des weichen Chassis weniger für Schneeschuhe geeignet. befriedigend
Lafuma MTrance Mid 119 Euro Leichter Winterschuh, den man am besten mit Gamasche verwendet, da der Schuh sehr niedrig ist. Sehr griffige Sohle, allerdings ist der Schuh nicht superwarm! befriedigend
Meindl Wengen 99,90 Euro Ausgereifter, gut sitzender Winterschuh, der auch auf längeren Touren keine Probleme bereitet, auch mit Schneeschuhen gut zu kombinieren. Preiswert! sehr gut ALPIN-Tipp
Merell Thermo 6 140 Euro Unscheinbarer, aber sehr guter Winterwanderschuh, auch im längeren Einsatz. In höherer Ausführung oder mit Gamasche würde er uns noch besser gefallen. sehr gut ALPIN-Tipp
Lowa Tibet GTX 199 Euro Ein Modell für alle, die mit einem Schuh das ganze (Berg-)Jahr verbringen wollen. Gut zum Schneeschuhgehen und in anspruchsvollem Gelände. sehr gut
Garmont Montana 199,90 Euro Recht technischer Bergschuh. Für harmlose Winterwanderungen etwas zu steif, für "steilere" Touren gut geeignet. sehr gut
Meindl Nordkap 220 Euro Ein warmer Winterschuh, der für wirklich lange Wanderungen etwas zu wenig Halt gibt. Optimal als Allround-Winterschuh, sehr warm! sehr gut ALPIN-Tipp
Sorel Caribou II 139,95 Euro Ein "Wintergummistiefel", der wenig Halt bietet, aber sehr warm ist. Optimal für alle, die keine weiten Strecken darin zurücklegen müssen. mangelhaft
Kamik Patriot 160 Euro Im ersten Moment angenehm durch viel Polstermaterial, der hohe Schaft drückt an mehren Stellen. Insgesamt etwas "schwammig". befriedigend