Am 22. Juli feiert Peter Habeler seinen 75. Geburtstag. Grund genug für Tom Dauer, den legendären Bergsteiger aus dem Zillertal für ALPIN zu interviewen.

Man sieht es ihm nicht an, aber Peter Habeler wird tatsächlich ein Dreivierteljahrhundert alt. Der gelernte Glasmaler wurde am 22. Juli 1942 in Mayrhofen im Zillertal geboren.

- Anzeige -

Weltweit bekannt wurde Peter, als er am 08. Mai 1978 gemeinsam mit Reinhold Messner als erster Mensch den Mount Everest ohne Flaschensauerstoff bestieg. 

Tom Dauer sprach für ALPIN mit dem lebenslustigen, gertenschlanken und immer noch behänden Jubilar über jenen Tag vor knapp 40 Jahren und warum dieser nicht der Höhepunkt in Peter Habelers Karriere war. 

Das Husarenstück, das global für Aufsehen sorgte, war beileibe nicht Peters einzige alpinistische Glanztat. Sowohl in den Alpen (z.B. 3. Begehung Freney-Pfeiler am Mont Blanc, 1967) als auch im Yosemite (Salathé, El Capitan, 1970) oder im Himalaya (Gasherbrum I, 1. Begehung im Alpinstil, 1975) hinterließ der Zillertaler weitere Spuren seines Könnens.

- Anzeige -

Peter Habeler bei der Lektüre unserer Ausgabe mit seiner Heimatregion als Titelthema.

| © Tom Dauer

Am Eiger gelang ihm in der Nordwand 1974 mit Reinhold Messner die bis dahin schnellste Begehung der Heckmair-Route. In derselben Route sicherte er sich 2017 - 74-jährig - mit David Lama den Rekord für den ältesten Nordwand-Durchsteiger.

Lest in Toms Dauer Interview mit Peter Habeler weiteres über seinen alpinen Werdegang, sein Verhältnis zu Reinhold Messner, was er von seinem Eiger-Partner David Lama lernen kann und was er noch an Zielen in den Bergen realisieren möchte.

Aufmacher-Doppelseite des Intervews aus ALPIN 07/2017.

Das Juli-Heft mit dem vierseitigen Interview könnt Ihr hier bestellen.

Weitere Top-Themen der Ausgaben stellt Euch ALPIN-Redakteur Andreas Erkens in diesem Video vor.

Übrigens: Am Montag, 3. Juli um 20.15 läuft die Dokumentation "Ich sehe die Welt von oben..." mit Peter Habeler in SERVUS TV.

- Anzeige -