Wir bieten Euch exklusiv 11 GPS-Tracks der Touren aus ALPIN 01/2019 zum Download!

In ALPIN 01/2019 findet Ihr die schönsten Touren der aktuellen Ausgabe auf Tourenkarten zum Sammeln und Mitnehmen! Und auf alpin.de bieten wir Euch exklusiv 11 GPS-Tracks unserer Touren zum kostenlosen Download!

Neu! Ab sofort ist nicht nur wie bisher jede Tour von unseren Autoren gegangen undvon der Redaktion gegengecheckt, sondern ausgewählte Touren sind auch durch dieProfi-Bergführer des Verbands Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS) geprüft!

Die Lage der in ALPIN 01/2019 vorgestellten Touren.

| © www.alpin.de

Das ganze ausgeklügelte System der ALPIN-Tourenkarten erklären wir online übersichtlich unter alpin.de/tourenkarten-richtig-lesen.

Im Folgenden die GPS-Tracks, die wir Euch gratis zum Download im GPS Exchange Format (GPX) anbieten:

Berchtesgadener Alpen: Blaueisgletscher (1820m)

Berchtesgadener Alpen: Schärtenspitze (2153m)

Berchtesgadener Alpen: Durch den Zauberwald nach Ramsau

Lechtaler Alpen: Muttekopf (2774m)

Lechtaler Alpen: Sinnesjoch (2273m)

Lechtaler Alpen: Vom Engelkar ins Spartekar (2580m)

Rätikon: Sulzfluh-Überschreitung (2807m)

Rätikon: Kreuzjoch (2261m)

Rätikon: Drusentor (2343m)

Rätikon: Großer Drusenturm (2830m)

Sextener Dolomiten: Große Zinne über Normalweg ( 2999m)

Diese 16 Tourenkarten findet Ihr in ALPIN 01/2019.

| © www.alpin.de

NEU: Klickt auf den GPS-Link, um den Track zu öffnen oder direkt in Euren Download-Ordner zu speichern!

Apple-User haben möglicherweise eine Ein-Tasten-Maus. Haltet auf der Apple-Tastatur die Taste [ctrl] gedrückt und klickt dann mit der Maus. Damit simuliert Ihr den Rechtsklick.

Die .gpx-Tracks könnt Ihr auf Ihr GPS-fähiges Gerät laden und nachwandern,- gehen,- fahren etc.

Wenn Ihr eine GPX Datei öffnen möchtet, dann verwendet dafür am besten Google Earth. Anzeigen lassen könnt Ihr Euch die Tracks auch online in sogenannten .gpx Viewern.