Bevor der Winter auch bei unserem "Video der Woche" langsam aber sicher Einzug hält, begleiten wir gerne noch einmal Michi Wohlleben in das sonnige Sizilien. Hier konnter der deutsche Profialpinist ein altes Projekt des italienischen Bergführers und Kletteres Matteo Giglio befreien. Die 200 Klettermeter von "Hystrix" weisen Schwierigkeiten bis zum Grad 8a+ auf.

Die Route wurde von 2008 bis 2010 von Matteo Giglio innerhalb von sechs Tagen eingebohrt. Giglio konnte alle Seillängen frei klettern - bis auf die 5.. Während eines Silzillien-Urlaubs schaute sich Michi Wohlleben die Schlüsselseillänge etwas genauer an, fand auch prompt eine Lösung für das Problem und konnte "Hystrix" drei Jahre nach der Erstbegehung erstmals komplett frei klettern.