Das Skitourengehen hat Lukas Ruetz relativ spät für sich entdeckt. Heute gilt der 27-jährige Sellrainer längst als Skitourenexperte.

Lukas Ruetz liebt Skitouren und den Winter. Mittlerweile ist der gebürtige Sellrainer aus St. Sigmund nicht nur anerkannter Experte, sondern auch Buchautor. Im Schnitt ist Lukas aber immer noch pro Saison über 100 Mal auf Skitour unterwegs.

Das komplette Interview mit Lukas Ruetz findet ihr in ALPIN 2/2021

| © ALPIN 2/2021

Seine erste Skitour hat der erfolgreiche Blogger allerdings erst im Alter von 15 Jahren unternommen.

"Ich war früher ein eher unsportliches Kind, das nur widerwillig mit den Eltern in die Berge ging. Nachdem ich allerdings Fotos von meinem Vater und seinen Touren angeschaut hatte, wollte ich das auch. Und jetzt gehe ich wahnsinnig gerne in die Berge. Allerdings bin ich sehr winterlastig, denn im Sommer arbeite ich in unserer Landwirtschaft – und mit der Stall- und Feldarbeit ist einfach wenig Zeit für die Berge. Im Winter bleibt nur die Stallarbeit, dann geht es oft vom Stall aus direkt auf Tour."

Im großen Interview mit ALPIN, das ihr jetzt in unserer Februar-Ausgabe finden könnt, erzählt Lukas, was er so an den Sellrainer Bergen liebt, wie er neue Touren findet und wie er sich zum anerkannten Skiexperten "gemausert" hat. Den Leser:Innen von ALPIN verrät der 27-Jährige natürlich auch noch die lohnendsten und schönsten Ziele seiner Sellrainer Hausberge.

Lukas Ruetz auf Tour:

Hier geht's direkt zum Blog von Lukas.