ALPIN-PICs im Juni

Fotowettbewerb "Durch die Wand": Klettergurt und Sicherungsgerät gewinnen!

In unserem ALPIN Fotowettbewerb PICs im Juni geht es in die Senkrechte: Wir suchen Bilder zum Thema "Durch die Wand - Klettern, Kraxeln Klettersteige. Bis 23.06. könnt ihr bis zu drei Bilder eurer beeindruckendsten und steilsten Nervenkitzel-Bilder einreichen. Im Juni darf sich der/dir Gewinner:in auf den Klettergurt "AVISTA" und das Sicherungsgerät "Click Up" von Climbing Technology im Wert von 160 Euro freuen!

ALPIN-PICs im Juni: Fotowettbewerb "Durch die Wand"
© Tanja Gstrein

Im Juni wollen wir mit euch an den Fels gehen. "Durch die Wand - Klettern, Kraxeln, Klettersteige" lautet das Thema dieses Monats.

Foto-Tipps von Michael Martin

"Kletterbilder sind spektakulär, aber nicht leicht zu machen. Das Klettern an sich erfordert viel Kraft und Konzentration, so dass Fotografieren eine echte Herausforderung ist. Das zweite Problem ist die Perspektive: egal ob im Vorstieg oder Nachstieg ist es schwierig, eine Klettersituation zu erfassen.

Von der Seite zu Fotografieren erfordert eine andere Route an dieser Stelle. Bleibt das Teleobjektiv, um vom Wandfuß aus bequem in die Wand hinein zu fotografieren, aber hier sind selten gute Ergebnisse zu erwarten. Nicht umsonst kommen heutzutage Drohnen zum Einsatz, um die perfekte Fotoposition einnehmen zu können.

Eine gute Kletteraufnahme zeigte aber nicht nur die bergsteigerische Leistung, sondern auch die Landschaft. Ich persönlich finde Kletteraufnahmen faszinierend, welche die Seilschaft winzig in einer riesigen Wand zeigen.

In jedem Fall gilt bei der Kletterfotografie: Safety first. Kein noch so starkes Foto rechtfertig das Eingehen besonderer Risiken."

Der Preis für das beste Bild in der Jury-Wertung im Juni:

<p>Unser Preis für den 1. Platz in der Jury-Wertung: der Klettergurt AVISTA von Karpos.</p>

Unser Preis für den 1. Platz in der Jury-Wertung: der Klettergurt AVISTA von Karpos.

Klettergurt AVISTA und Sicherungsgerät CLICK UP von Climbing Technology

Der AVISTA ist ein extrem leichter und ergonomischer Klettergurt, der speziell für Sportkletterer und Wettkampfkletterer entwickelt wurde. Der technische Mono-Schnallen-Klettergurt ist so konstruiert, dass er sowohl eine hervorragende Passform als auch ausreichend Bewegungsfreiheit garantiert: Um das Einbinden zu erleichtern sucht man Nähte bei der Einbindeschlaufe vergebens, die Beinschlaufenfixierung ist auch einhändig verstellbar und die verstärkten Anseilpunkte wurden mit einem Verschleißanzeiger ausgestattet – und das bei einem Gewicht von unter 300 Gramm. 

Komplettiert wird der Gurt vom dem leichten und kompakten CLICK UP, einem halbautomatischen Sicherungsgerät.

Gewinne einen Klettergurt und ein Sicherungsgerät von Climbing Technology im Wert von 160 Euro | climbingtechnology.com

Der Preis für das beste Bild in der Community-Wertung im Juni:

<p>Peter Mathis: Berge - Grandiose Naturfotografie von den Alpen bis zum Himalaya  </p>

Peter Mathis: Berge - Grandiose Naturfotografie von den Alpen bis zum Himalaya

Berge - Grandiose Naturfotografie von den Alpen bis zum Himalaya von Peter Mathis

Berge sind sein Element. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist der österreichische Fotograf Peter Mathis in den Hochgebirgen der Welt unterwegs. Die Grenzen zwischen Sport und Kunst sind dabei fließend, denn seine digitale Mittelformatkamera ist stets dabei, wenn er auf die Gipfel steigt. Von seinen Bergtouren bringt er atemberaubende Aufnahmen mit. Die besten der vergangenen 30 Jahre werden hier präsentiert von den Alpen und den Dolomiten über das Montblanc-Massiv, die kalifornische Sierra Nevada bis zum Himalaya. 

Konsequent in Schwarz-Weiß gehalten, gibt das Wechselspiel von Licht und Schatten seinen Bildern ihren unwiderstehlichen Rhythmus. Persönliche Texte erzählen die spannende Geschichte hinter manchem Foto und gewähren Einblick in die faszinierende Welt der Hochgebirge: die Orte, an denen die Götter wohnen.

  • Titel: Berge - Grandiose Naturfotografie von den Alpen bis zum Himalaya

  • Autor: Malte Roeper; Fotos: Peter Mathis

  • Verlag:Prestl Verlag

  • Details: 167 Seite mit 92 Schwarz-Weiß-Fotos

Viel Spaß beim Mitmachen!