Bis 21. Juni Bilder einreichen! Zu gewinnen gibt es ein Klettersteigset von Camp.

Das Thema für den Juni lautet: "Meine Berge - meine Heimat" und wie immer hat Profifotograf Michael Martin einige Tipps für euch, das Thema umzusetzen:

"Das fotografische Thema ist anspruchsvoller als es auf den ersten Blick erscheint, sollen die eingereichten Bilder doch ein Gefühl zeigen, das sich nicht so leicht abbilden lässt. Deshalb wird man nach Symbolen für dieses Heimatgefühl suchen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten der Herangehensweise. Entweder versucht man sein eigenes Heimatgefühl in ein Bild zu gießen, was natürlich nur geht, wenn man wirklich in Bergen oder an den Bergen zuhause ist. Oder man sucht sich Einheimische, welche die Berge ihre Heimat nennen dürfen.

Mögliche Motive reichen vom sonntäglichen Kirchgang über das Feierabendbier auf dem Balkon mit Bergblick bis hin zum Senner, der den Sommer mit seinen Tieren auf der Alm verbringt. Einfach einen Berg abzulichten und diesen als den Heimatberg zu benennen, reicht sicher nicht. Der persönliche Bezug des/r Fotograf:in bzw. des Einheimischen zu den Bergen muss schon sichtbar sein."

+++ Hier kommt ihr direkt zum Upload-Formular. +++

+++ Hier findet ihr die Regeln zum Fotowettbewerb. +++

Der Preis für das beste Bild im Juni: CAMP – Kinetic Gyro Rewind Pro

Der Preis für das beste Bild im Juni
© CAMP

Das Kinetic Gyro Rewind Pro ist das aktuell technisch ausgereifteste Klettersteigset am Markt. Durch seinen drei­fachen 3D-Wirbel hebt es sich von anderen Wirbelsets deutlich ab. Der ergo­nomische Horai-Karabiner wie auch die elastischen Arme und die Einbindeschlaufe vervollständigen dieses sehr hochwertige Klettersteigset.

Wert: 139,95 Euro | camp.it

Welche/r Fotograf:in den Preis für das beste Bild erhält (und welche fünf Bilder in der ALPIN-August-Ausgabe veröffentlicht werden), entscheidet alleine das Urteil der ALPIN-Jury.

Die Wertung der ALPIN-Jury mit Chefredakteur Bene Benedikt, Bildredakteurin Petra Darchinger, Portalmanager Holger Rupprecht sowie Chefjuror und Profi-Fotograf Michael Martin ist UNABHÄNGIG von der User-Wertung.