Online TV-Tipp

Bergauf-Bergab: Wandern dahoam

Die Benediktenwand mit "Öffis" und dem Autor Michael Reimer, das Hintere Sonnwendjoch auf verlassenen Steigen mit Andreas Gruhle - und das Rofan mit den neuen Bergmenschen Anja und Katharina: Es gibt viel zu entdecken in "unseren" Bergen! Bergauf-Bergab im Bayerischen Rundfunk nimmt uns mit - jetzt in der Mediathek.

An der Benediktenwand
© Bayerische Rundfunk BR

Mit dem ÖPNV über die Benediktenwand nach Lenggries

Es gibt wildere, höhere und spektakuläre Berge als die bayerischen Alpen – aber trotzdem: Die Berge unserer Heimat haben so einiges zu bieten und wer hier wandert, der hat die Chance, jedes Mal wieder interessante und neue Dinge zu entdecken!

<p>Unterwegs an der Benediktenwand</p>

Unterwegs an der Benediktenwand

© Bayerischer Rundfunk BR

Zum Beispiel bei einer Besteigung der Benediktenwand, eines echten Klassikers der Münchner Hausberge: "Bergauf-Bergab" hat sich zwei Tage Zeit genommen für die Überschreitung von Benediktbeuern bis nach Lenggries. Eine Tour, die sich ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln realisieren lässt. Unterwegs war das Filmteam mit einem echten Experten für Streckenwanderungen dieser Art: Michael Reimer hat ein Buch herausgebracht, in dem er 40 solche Touren in den Bayerischen Alpen beschreibt. Das Symbol kennzeichnet Links zu Online-und Partnershops, von denen wir bei Kauf eine kleine Provision erhalten (sogenannte "Affiliate-Links"). Weitere Informationen findet ihr hier.

<p>Mit Andreas Gruhle am Hinteren Sonnwendjoch</p>

Mit Andreas Gruhle am Hinteren Sonnwendjoch

© Bayerischer Rundfunk BR

Mit Gipfelfieber auf das Hintere Sonnwendjoch.

Außerdem stellt "Bergauf-Bergab" bei einer Tour auf das Hintere Sonnwendjoch einen weiteren Buchautor vor: Andreas Gruhle, der im Chiemgau seine neue Heimat gefunden und die Liebe zu den Bergen entdeckt hat. Er hat ein besonderes Faible dafür, in den heimischen Bergen Wege zu entdecken, die abseits der wohlbekannten und ausgetretenen Pfade liegen. Als Blogger schreibt er auf Gipfelfieber.com. Als Buchautor hat der Sachranger nach seinem Erstlingswerk "Vergessene Steige in den Bayerischen Alpen" gerade sein zweites Buch "Historische Pfade in den Bayerischen Alpen" veröffentlicht.

<p>Zwei Bergwanderführer-Aspirantinnen in der Ausbildung</p>

Zwei Bergwanderführer-Aspirantinnen in der Ausbildung

© Bayerischer Rundfunk BR/Josef Bayer

Bergmenschen: In Tirol zur Ausbildung zum Bergwanderführer

Dass sich das Wandern zurzeit höchster Beliebtheit erfreut, zeigt sich auch daran, dass die Ausbildung zum Bergwanderführer oder zur Bergwanderführerin immer beliebter wird. In der Online-Serie "Bergmenschen" werden zwei Frauen bei ihrem Weg durch diese Ausbildung begleitet, in der Sendung gibt es einen kleinen Einblick in die neue Staffel, die jetzt in der BR-Mediathek zu sehen ist.

Jetzt in der BR Mediathek ansehen:

Mehr Bergvideos findet ihr auch in unserem ALPIN Kanal auf Youtube.

0 Kommentare

Kommentar schreiben