Nachhaltige Skiausrüstung und Bekleidung

Material von Sport Conrad testen

Einfach Testmaterial vorab online bestellen und nach dem Test behalten oder vor Ort zurückgeben.

Material von Sport Conrad testen

Sport Conrad stellt für die ALPIN Nachhaltigkeitstage umfangreiches kostenloses Testmaterial aus der aktuellen Saison 22/23 zur Verfügung. Testen kannst du Skiausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke und Felle), Bekleidung, LVS-Material sowie diverse Hartwaren (Rucksäcke und Stirnlampen) von den renommierten Herstellern Salomon, Dynafit, Ortovox, Blizzard-Tecnica, Faction, Vaude, Maloja, Deuter, Black Diamond, Picture sowie ATK.

© Vaude / Moritz Attenberger

Die Testware ist online auswählbar und wird ab dem 24.02.23 kostenlos an Dich versendet - und muss bei Gefallen NACH dem Event nur noch per Rechnung bezahlt werden! Bei Nicht-Gefallen könnt ihr das Testmaterial vor Ort im Anschluss an das Event an Sport Conrad ohne anfallende Kosten zurückzugeben.

Wichtig: Eine Teilnahme am Event ist aus Sicherheitsgründen nur mit einem LVS-Set (Schaufel, Sonde, LVS-Gerät) möglich. Bitte bring Dein eigenes LVS-Set mit oder bestelle ein Test-Set bei Sport Conrad.

Bitte beachten: Bestell- und testbar sind NUR Artikel, die in der Kategorie und den einzelnen Unterkategorien "NACHHALTIGKEITSTAGE BAD HINDELANG" aufgezeigt werden. Keine Warenkörbe mit Artikeln aus anderen Kategorien möglich! Bezahlmethode MUSS VORKASSE sein!

Nachhaltige Produkte für ein nachhaltiges Event

Das Material stammt aus der Initiative "WIR DENKEN UM", die nur Marken und Produkte auszeichnet, die innovativ, umweltfreundlich und fair produziert wurden. Doch was zeichnet die einzelnen Marken in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitsstrategie aus?

Hier eine Auswahl der Nachhaltigkeitsstrategien unserer Partner:

Salomon fördert faire Arbeitsbedingungen und ist u.a. Mitglied der Fair Labor Association sowie bluesign System Partner, einem strengen, weltweiten Standard für Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Verbraucherschutz. Die MTN-Produkte werden in der EU hergestellt und bestehenaus bis zu 40% biologisch recycelten Materialien. Dadurch wird der CO2-Fußabdruck minimiert.

© Mathis Dumas

Ortovox stellt seine Produkte mit nachhaltiger Wolle und anderen innovativen Materialien her. Mit dem Ortovox Wool Promise (OWP) hat die Marke einen eigenen Wollstandard ins Leben gerufen, der für höchste Standards beim Tierschutz und für nachhaltiges Wirtschaften steht. In der Ortovox Swisswool Kollektion kommen beispielsweise Wollfasern von Bergschafen aus den Schweizer Alpen zum Einsatz.

Vaude ist 100% klimaneutral. Für das Unternehmen steht der Leitsatz "Reparieren statt wegwerfen" an oberster Stelle. Hierzu kooperieren sie mit verschiedenen Firmen und bieten den Kunden für fast alle Produkte das passende Ersatzteil, auch zum selbst Reparieren. Mit FairWertung gibt Vaude u.a. seinen Kunden die Möglichkeit, alte oder kaputte Artikel zu entsorgen, die anschließend in irgendeiner Art und Weise wiederverwertet werden.

© Max Draeger

Mit "Recycle your Boots" startet der italienische Skischuhhersteller Tecnica gemeinsam mit dem Handel eine Initiative, um die Kreislaufwirtschaft in der Skiindustrie anzustoßen. Indem gebrauchte Skischuhe zurückgegeben und zu Sekundärrohstoffen recycelt werden, können Müll vermieden, Ressourcen gespart und CO2-Emissionen reduziert werden.

Die 360° CORPORATE RESPONSIBILITY von deuter beginnt bei den recycelten und nachhaltigen Materialien, geht über die Herstellung der Produkte mit den langjährigen Produktionspartnern – bis hin zum lebenslangen Reparaturservice. Bei der Optimierung der Herstellungsprozesse vertraut deuter auf das bluesign System. Upcycling spielt ebenso eine zunehmend wichtige Rolle. Außerdem produziert deuter seit 2020 komplett PFC-frei.

Maloja steht für funktionelle Sportbekleidung und Streetwear mit stylischem Design. Mit ihren Kollektionen setzt die Marke aus Bayern immer wieder neue Akzente und vermittelt ein ganz bestimmtes Lebensgefühl, das vom Mut zum Anderssein und dem Streben nach dem eigenen Weg geprägt ist. Maloja vertritt eine Philosophie, die den Respekt vor Mensch und Natur in den Mittelpunkt stellt. Die Chiemgauer legen Wert auf Ethik, Nachhaltigkeit und einen fairen Umgang mit Partnern. Als Firmensitz dient ein ausgebauter Bauernhof mit Blick auf die Kampenwand, umgeben von Wiesen, Wäldern und einer Herde Charolais-Kühe.

Der Verleih startet ab dem 16.01.2023. Alle Infos zum Material und zur Bestellung erhältst du nach Anmeldung zum Event in einer separaten Mail.

Weitere Infos und Bestellung: