Je nachdem, welche Nebenhöhlen sich mit Sekret gefüllt haben, machen sich unterschiedliche Beschwerden bemerkbar.

Kiefernhöhlenentzündung (Sinusitis maxillaris):

- Anzeige -

Starke, pochende Schmerzen im Bereich der Kiefernhöhle, dem Mittelgesicht und an den Schläfen. Bücken ist schmerzhaft, Nasenatmung ist behindert, auch die Augenlider können anschwellen.

Stirnhöhlenentzündung (Sinusitis frontalis):

Stirnregion und innere Augenwinkel schmerzen.

- Anzeige -

Entzündung der Siebbeinzellen (Sinusitis ethmoidalis):

Der Druck im Bereich der Nasenwurzel und am inneren Augenwinkel ist besonders groß, der Druck kann auch hinter den Augen entstehen.

Entzündung der Keilbeinhöhlen (nicht im Bild; Sinusitis sphenoidalis): Hinterkopf und Schläfen schmerzen.

- Anzeige -