Auf den Spuren dreier Monarchen wanderte ALPIN-Autorin Iris Kürschner sechs Tage quer durch Bayerns größtes Naturschutzgebiet, die Ammergauer Alpen.

"Schwere Wolken hängen über dem Land, kappen die Gipfel der Berge. Der Weitblick über das Füssener Seenland verliert sich im trüben Nichts. Nebel wabert um die Burgruine Falkenstein an der Schwelle zwischen Gebirge und Flachland. Ein Wetter wie damals.

- Anzeige -

"Aber König Maximilian II. und sein Tross ließen sich davon die gute Laune nicht verderben auf ihrer fünfwöchigen Fußreise im Sommer 1858 quer durch das bayerische Alpenland von Lindau nach Berchtesgaden. Der Regent wollte das Land seiner Untertanen besser kennenlernen."

In ihrer Titelgeschichte in ALPIN 04/2016 "Die Königs-Reise" nimmt Sie Iris Kürschner mit auf den Maximiliansweg, der in rund 20 Tagesetappen von Lindau nach Berchtesgaden führt.

Wobei: Die ganze Strecke hat unsere Autorin nicht zurückgelegt, sondern sich das "Filetstück" des Weitwanderweges herausgepickt - die rund 50 Kilometer lange Route von Pfronten bis Oberammergau.

- Anzeige -

ALPIN 04/2016 ist ab dem 12. März im Zeitschriftenhandel oder in unserem Webshop erhältlich!

Neben unserer Titelstory "Die Königs-Reise" erwarten Sie unter anderem folgende Themen in ALPIN 04/2016:

ALPIN 04/2016

Ab 12. März im Zeitschriftenhandel erhältlich.

| © www.alpin.de
  • ALPIN Test: Approach-Schuhe
  • Schritt für Schritt: Nuaracher Höhenweg
  • Reportage: Quer durchs Berner Oberland
  • Markt: Funktionswäsche
  • Im Interview: Iker und Eneko Pou
  • Hütte des Monats: Hanauer Hütte
  • Reportage: Neue Route an der Zugspitze
  • Von oben: Seiser Alm und Rosengarten
  • Know-how: Steilheit fotografieren
  • Familientouren: Klammwandern
  • Bergschule: Touren im Frühjahr
  • EXTRA: Dolomiten

Sie möchten einen ersten Eindruck von der April-Ausgabe gewinnen? Dann klicken Sie sich doch einfach durch die Fotogalerie:

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben