Gerade wer in die Berge der Alpen und alpine Regionen will, sollte vorher immer mindestens ein Auge auf die aktuelle Wetter-Lage haben. Auf alpin.de präsentieren wir täglich aktuell die Wetteraussichten für die Alpen - Wetterkarte inklusive. Um einen schnellen Überblick zu ermöglichen, zeigen wir je eine Prognose für die Ostalpen und eine für die Westalpen. Für allen denen das noch nicht reicht, haben wir außerdem wir für Sie die besten Online-Wetterdienste für exakte Vorhersagen zusammengetragen.

Eine exakte Vorhersage für Ihre Zielregion inklusive Lawinen- und Schneelage können Sie über unsere Links zu Online-Wetterdiensten recherchieren.

Aussichten für Freitag:

Ostalpen

Auf den Bergen ist es zunächst sehr sonnig mit nur wenigen, meist dünnen Zirren weit oberhalb der Gipfel. Der Südwind frischt auf, im Norden wird es föhnig. Mit der Tageserwärmung bilden sich insbesondere im Südwesten nachmittags Quellwolken. Vereinzelt können hier die Berge in Nebel geraten und einen Regen- bzw. Graupelschauer auslassen. Auch im Nordwesten werden die Wolken am Nachmittag etwas dichter, sie können den Sonnenschein hier ein wenig dämpfen. In 2000 m 5 bis 8 Grad im Süden und bis 10 Grad im Norden, in 3000 m -3 bis +1 Grad.

Westalpen

Bei zunehmend lebhaftem Südwind ist es vormittags auf den Bergen sonnig mit nur wenigen dünnen Zirren oberhalb der Berge. Im Tagesverlauf bilden sich vermehrt Quellwolken, insbesondere entlang der Alpensüdseite. Im Norden werden die Zirren nachmittags dichter, sie können den Sonnenschein dämpfen. Abends ziehen in den französischen Alpen Wolken aus einer Kaltfront auf, mit ihr sind nachts gebietsweise Schauer im Westen und Süden möglich. In 3000m von Südwest nach Nordost -4 bis -1 Grad, in 4000 m -8 Grad.

Weitere Aussichten ab Freitag:

Ostalpen

Nach einer trockenen und meist sternenklaren Nacht wird der Freitag im Norden erneut sehr sonnig-vom Süden her stauen sich mit der stärker werdenden Südströmung im Tagesverlauf dichtere Wolken an den Bergen, die vereinzelt auch für schwachen Niederschlag sorgen können. Auch am Samstag setzt sich zuerst noch das freundliche und trockene Wetter im Norden fort, während vor allem im Südwesten Wolken und Niederschlag gegen den Hauptkamm gestaut werden. Im Tagesverlauf setzt dann auch am Nordrand der Alpen Niederschlag ein. Inneralpin, sowie im Südosten sollte es bis zum Abend trocken bleiben.

Westalpen

Am Samstag windig mit vielen Wolken im Süden und Westen und einigen Schauern, Schneefallgrenze zwischen 1400 und 2000 m. Im Nordosten ist es dank Föhn aufgelockert und besonders vormittags recht sonnig, nachmittags bilden sich Quellungen und ganz vereinzelt auch Schauer. Am Sonntag im Westen stark bewölkt mit teils kräftigen Schauern, Schneefallgrenze um 1500 m. Nach Osten zu wechseln Sonne, Wolken und vereinzelt Schauer. Kühler als zuletzt.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de