Gerade wer in die Berge der Alpen und alpine Regionen will, sollte vorher immer mindestens ein Auge auf die aktuelle Wetter-Lage haben. Auf alpin.de präsentieren wir täglich aktuell die Wetteraussichten für die Alpen - Wetterkarte inklusive. Um einen schnellen Überblick zu ermöglichen, zeigen wir je eine Prognose für die Ostalpen und eine für die Westalpen. Für allen denen das noch nicht reicht, haben wir außerdem wir für Sie die besten Online-Wetterdienste für exakte Vorhersagen zusammengetragen.

Eine exakte Vorhersage für Ihre Zielregion inklusive Lawinen- und Schneelage können Sie über unsere Links zu Online-Wetterdiensten recherchieren.

Aussichten für Donnerstag:

Ostalpen

Am Donnerstag zieht eine Kaltfront von Westen mit dichten Wolken und kräftigen Schauern bzw. Gewittern herein, die sich weiter gegen Osten ausbreiten. Auch im Süden findet dadurch eine deutliche Labilisierung am Nachmittag statt. Die Temperaturen liegen zu Mittag in 2000m zwischen 10 und 13 Grad. Es weht mäßiger Südwestwind, der im Tagesverlauf auflebt.

Westalpen

Bereits während der Nacht breiten sich Regenschauer auf die Westalpen aus. Nur die Regionen um die Seealpen bleibt es bis in den Vormittag hinein trocken. Am Nachmittag muss überall mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. In 3000 m Temperaturen um 5 Grad. Der Wind weht anfänglich im Norden teils stark, später bzw. sonst mäßig stark.

Weitere Aussichten ab Freitag:

Ostalpen

Am Freitag eventuell hier und da ein paar Restwolken. Sonst zunächst recht sonnig, aber bald wieder Quellwolken und vor allem südlich des Hauptkammes bzw. in der Osthälfte gewittrig. Auch der Samstag beginnt allgemein recht sonnig. Bereits ab Mittag sollte man aber mit den ersten Schauern und nachfolgend auch Gewittern rechnen.

Westalpen

Am Freitag neuerlich recht freundliches Bergwetter mit stärkeren Quellwolkenentwicklungen, die aber hauptsächlich im Süden lokale Schauer und Gewitter bringen. Im Norden dürfte die Neigung zu Gewittern gering sein und selbst ein Schauer ist nur vereinzelt zu erwarten. Auch am Samstag leben bereits am Vormittag erste Schauer und Gewitter mit der von Norden kommenden Kaltfront auf.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de