Die Alpen sind ein Paradies für Pistengeher. ALPIN stellt Euch die schönsten präparierten Schmankerl vor. Wir starten mit den Pistentouren in Bayern.

Auf dieser Seite finden Sie die Regionen Oberallgäu, Ostallgäu, Pfaffenwinkel, Werdenfelder Land und Tölzer Land.

- Anzeige -

Die Regionen Tegern-/Schliersee, Chiemgauer Alpen, Berchtesgadener Land und Bayerischer Wald finden Sie auf Seite 2.

Karte Skigebiete Bayern

Übersichtskarte der bayerischen Regionen.

| © alpin.de

1 Oberallgäu

- Anzeige -

Imbergbahn, 1440 m

leicht, 2½ Std., 650 Hm

Landschaftlich schöne Tour.

Ausgangspunkt: Imbergbahn-Talstation (915 m).

Navi: Steibis, In der Au 19.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg auf dem Wanderweg jederzeit möglich.

Hütte: Falkenhütte, Tel. +49 8386 8113, falkenhuette.de

Hochgrat, 1833 m

mittel, 2 ½ Std., 980 Hm

Lange Skitour mit viel Aussicht.

Ausgangspunkt: Parkplatz der Hochgratbahn (856 m).

Navi: Oberstaufen-Steibis, Lanzenbach 5.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Wegen neuer Rodelbahn ab diesem Winter Aufstieg über Eibele-Route, Abfahrt über Ahorn- oder Eibele-Route.

Skitourenabend: Donnerstag, Staufner Haus bis 23 Uhr geöffnet.

Hütten: Bergrestaurant am Hochgrat (1708 m), Tel. +49 8386 8332, hochgrat.de; Staufner Haus (1634 m), außerhalb der Weihnachtsferien Mo. bis Mi. Ruhetag, Tel. +49 8386 8255, staufner-haus.de

Mittag, 1452 m

leicht, 2 Std., 720 Hm

Stadtnahe Skitour mit Aussicht.

Ausgangspunkt: Parkplatz der Mittagbahn (770 m).

Navi: Immenstadt, Mittagstr. 30.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine.

Hütten: Gasthaus Gipfelwirt, Tel. +49 8323 3555; Rasthaus am Mittag, Tel. +49 8323 8790, rasthaus-am-mittag.de

Söllereck, 1358 m

leicht, 1 Std., 350 Hm

Gemütliche Skitour für jedes Wetter.

Ausgangspunkt: Talstation der Söllereckbahn (1010 m).

Navi: Oberstdorf, Kornau-Wanne 8.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Während des Lift-Betriebs Aufstieg nur über den Wanderweg neben der Hauptabfahrt. An Tourengeher-Abenden ist auch die Hauptabfahrt bis 22 Uhr offen, ansonsten sind alle Pisten zwischen 17 und 8.30 Uhr gesperrt.

Skitourenabend: Donnerstags im Berghaus Schönblick bis 20 Uhr

Hütte: Berghaus Schönblick, Tel. +49 8322 4030, das-hoechste.de

Grünten, 1477 m

mittel, 1 ¼ Std., 500 Hm

Tour in aufgelassenem Skigebiet.

Ausgangspunkt: Kammeregg-Skilifte, Rettenberg (975 m).

Navi: Kranzegg, Kammeregger Weg 9.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg und Abfahrt über die Hänge der Alpe Kammeregg jederzeit möglich. Abfahrt über Pisten der Grüntenlifte zu Öffnungszeiten möglich.

Skitourenabend: Mittwoch und Freitag, Grüntenhütte bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Grüntenhütte, Tel. +49 8327 7474, gruentenhuette.de

2 Ostallgäu

Alpspitzbahn Nesselwang, 1500 m

leicht, 1 ¼ Std., 550 Hm

Feierabendtour mit viel Weitsicht.

Ausgangspunkt: Alpspitzbahn (910 m).

Navi: Nesselwang, Alpspitzweg 5.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja, täglich 18 – 21 Uhr.

Örtliche Regelung: Pisten von 16 bis 18 sowie von 21 bis 9 Uhr gesperrt, Mittwoch ab 22 Uhr. Aufstieg auf ausgewiesener Route: alpspitzbahn.de

Skitourenabend: Mittwoch, die Hütten haben bis 22 Uhr geöffnet.

Hütten: Sportheim Böck, Tel. +49 8361 3111, berglodge.de; Enzianstüble, Tel. +49 8361 922990, enzianstueble.de

Skizentrum Pfronten-Steinach, 1270 m

leicht, 1 Std., 410 Hm

Beliebte After-Work-Tour.

Ausgangspunkt: Familienlift (860 m).

Navi: Pfronten, Scheiberweg 25.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja (Mi, Fr und Sa von 18 – 21 Uhr).

Örtliche Regelung: Aufstieg an der Piste.

Skitourenabend: Freitag, Sonntag, Montag und Dienstag Tiroler Stadl jeweils bis 21 Uhr geöffnet.

Hütte: Tiroler Stadl, Tel. +49 171 6191181, tirolerstadl.de

Breitenberg, 1838 m

mittel, 1 ½ Std., 800 Hm

Anstieg auf Rodelbahn-Forstweg.

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Achtalstraße, östlich der Grenze an Forststraße (1040 m).

Navi: Pfronten, Achtalstraße

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg über Rodelbahn oder Jägerhütte jederzeit.

Skitourenabend: Mittwoch, Freitag und Samstag Ostlerhütte bis 22 Uhr, ansonsten bis 20 Uhr geöffnet.

Hütte: Ostlerhütte, Montag Ruhetag (außer in den Ferien), Tel. +49 8363 424, ostlerhuette.de

Tegelberg, 1707 m

mittel, 1 ¾ Std., 890 Hm

Abendtour auf Skitouren-Lehrpfad.

Ausgangspunkt: Skitourengeher-Parken unterhalb der Liftparkplätze.

Navi: Schwangau, Tegelbergstr. 33.

Beschneit: Ja (unterhalb der Rohrkopfhütte).

Beleuchtet: Ja (nur der unterste Abschnitt, etwa 100 Hm).

Örtliche Regelung: Aufstieg auf ausgewiesener Route. Ab 17.30 Uhr gesperrt, am Skitourenabend ist die Piste bis 22.30 Uhr geöffnet.

Skitourenabend: Donnerstag, Tegelberghaus und Rohrkopfhütte (beide bis 22 Uhr) geöffnet, Montag auf Vorbestellung Fondueabend auf der Rohrkopfhütte.

Hütten: Tegelberghaus, Tel. +49 8362 8980, tegelberghaus.de; Rohrkopfhütte (Di. Ruhetag), Tel. +49 8362 8309, rohrkopfhuette.com

Buchenberg, 1141 m

leicht, 1 Std., 330 Hm

Kurze Skitour, ideal für Einsteiger.

Ausgangspunkt: Parkplatz der Buchenbergbahn (800 m).

Navi: Buching, Füssener Str. 19.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Ja.

Örtliche Regelung: Aufstieg am Pistenrand oder Winterwanderweg. Bei Rodelbetrieb: Licht bis 22 Uhr.

Skitourenabend: Bei Rodelbetrieb Buchenberg Alm bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Buchenbergalm, Tel. +49 8368 940769, buchenberg-alm.de

3 Pfaffenwinkel

Vorderes Hörnle, 1484 m

leicht, 1 ¼ Std., 455 Hm

Beliebtes Voralpen-Tourenziel.

Ausgangspunkt: Gebührenpfl. Parkplatz Tannenbankerl-Lift (935 m).

Navi: Bad Kohlgrub, Fallerstr. 14.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg vom DAV markiert. Nach Betriebsschluss Skitour nur bis Hörnlehütte bzw. Vorderes Hörnle. – Mittleres und Hinteres Hörnle dürfen abends wegen Wildschutz nicht begangen werden. 

Hütte: Hörnlehütte (geöffnet bis 22 Uhr), Tel. +49 8845 229, alpenverein-starnberg.de

Kolbensattel, 1270 m

leicht, 1 Std., 420 Hm

Beliebte Tour mit gemütlicher Hütte.

Ausgangspunkt: Gebührenpflichtiger Parkplatz Kolbensesselbahn (850 m).

Navi: Oberammergau, Kreislainenweg.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg während Lift-Betrieb auf Tourenroute. An Skitouren-Abenden Abfahrt bis 23 Uhr.

Skitourenabende: Di, Mi und Do. letzter Hüttenabend 9.3.2017

Hütte: Kolbensattelhütte, Tel. +49 8822 1222, kolbensattel.de

4 Werdenfelser Land

Garmisch-Classic, 1650 m

mittel, 2 ½ Std., 945 Hm

Variantenreiche Tour über Garmisch.

Ausgangspunkt: Eisstadion (708 m).

Navi: GAP, Am Eisstadion 1.

Beschneit: Teils.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tourengeher mit Ziel Hausberg, Kreuzberg oder Hochalm können tagsüber jederzeit die ausgewiesene Aufstiegsroute ab Talstation Hausbergbahn nutzen. 

Skitourenabende: Dienstag und Donnerstag 17 bis 22 Uhr in der Drehmöser 9, am Kreuzeckhaus und in der Kreuzalm. Aufstieg über die Aufstiegsroute Standart-Tonihütte, Abfahrt nur über Mittleren Skiweg (Nr.13), Kreuzwankl-Umfahrung (Nr.9) und Hornabfahrt (Nr.2). Bitte tagesaktuelle Info an den Hütten beachten.

Hütte: Drehmöser 9, Tel. +49 8821 7972020, drehmoeser9.de

Eckbauer, 1236 m

leicht, 1 ¼ Std., 510 Hm

Gemütliche Skitour zum Eckbauer.

Ausgangspunkt: Gebührenpflichtiger Parkplatz Eckbauerbahn (730 m).

Navi: Garmisch-Partenkirchen, Karl-und-Martin-Neuner-Platz 2.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine.

Hütte: Eckbauer, Tel. +49 88212214, eckbauer.de

Kranzberg, 1391 m

leicht, 1 ½ Std., 450 Hm

Tour auf Mittenwalder Hausberg.

Ausgangspunkt: Parkplatz Talstation Kranzberg-Sessellift (980 m).

Navi: Mittenwald, Am Kalvarienberg.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg und Abfahrt auf der K2 Kranzbergroute tagsüber jederzeit möglich.

Skitourenabend: Donnerstag, Korbinianhütte bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Korbinianhütte (1185 m), Tel. +49 8823 8406, korbinianhuette.com, Berggasthaus Sankt Anton (1250 m), Tel. +49 8823 8001

Dammkar, 2244 m

mittel, 3 ½ Std., 1315 Hm

Toller Klassiker mit langer Abfahrt.

Ausgangspunkt: Karwendelbahn (933 m).

Navi: Mittenwald, Alpenkorpsstr. 1.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Nicht präpariert. Sicherung vor Lawinengefahr nur bei Skibetrieb und für die Skiroute. Tourengeher müssen sich in der Talstation über geplante Sprengungen erkundigen. Bei der Abfahrtsvariante über den "Latschenhang" darf das Latschenfeld nur entlang der grünen DAV-Markierung hinüber zum "Bankerl" gequert werden.

Hütte: Berggaststätte in der Bergstation, karwendelbahn.de

5 Tölzer Land

Fahrenberg, 1627 m

mittel, 2 ¼ Std., 785 Hm

Tourenziel über dem Kochelsee.

Ausgangspunkt: Kesselberg (850 m), Parkplatz südlich der Passhöhe.

Navi: Urfeld, Kesselbergstraße.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Liftbetrieb nur in den Ferien sowie an Wochenenden. Die Pisten sind vom 1.12. bis 15.4. zwischen 17 Uhr und 8 Uhrgesperrt.

Hütten: Herzogstand, Freitag bis Sonntag geöffnet (in den Ferien täglich), Tel. +49 8851 234, berggasthaus-herzogstand.de

Blomberg, 1203 m

leicht, 1 ¼ Std., 650 Hm

Feierabendtour mit netter Hütte.

Ausgangspunkt: Blombergbahn (710 m).

Navi: Bad Tölz, Am Blomberg 2.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Zielhang (Sa. 19 – 22 Uhr).

Örtliche Regelung: Pisten ab 16.30 Uhr gesperrt, Di erst ab 22 Uhr.

Skitourenabend: Dienstag, Blomberghaus bis 21.30 Uhr geöffnet.

Hütte: Blomberghaus, Tel. +49 8041 6436, blomberghaus.de

Brauneck, 1554 m

leicht, 2 Std., 835 Hm

Tour im Münchner Hausskigebiet.

Ausgangspunkt:Tourengeherparkplatz bei den Draxlliften (720 m).

Navi: Lenggries, Untermurbach 24.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Ausgewiesene Route von Wegscheid über das alte Milchhäusl (nicht auf den Pisten aufsteigen!) und die Florianshütte (Im Winter 2017/2018 geschlossen). Pisten sind ab 18 Uhr gesperrt.

Hütten: Florianshütte, Tel. +49 8042 8900, florianshuette.com; Tölzer Hütte, Tel. +49 8042 8732, toelzerhuette.de; Brauneck-Gipfelhaus, Tel. +49 8042 8786, brauneckgipfelhaus.de

Die weiteren Regionen Tegern-/Schliersee, Chiemgauer Alpen, Berchtesgadener Land und Bayerischer Wald finden Sie auf Seite 2.

Alle Pistentouren aus Bayern, Tirol und dem Salzburger Land finden Sie in unserem Übersichtsartikel.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben