Witzig und humorvoll erzählte Lukan schon 1950 von seinen alpinen Erlebnissen - noch immer ein Hit.

"Hurra, wir leben noch!" Das war das Lebensgefühl des Karl Lukan und seiner Generation, die den II. Weltkrieg überlebt hatte. Nach Front und Kriegsgefangenschaft gab Lukan mit 27 Jahren mit dem Buch "Kleiner Mensch auf großen Bergen" sein Debüt, das schnell zum "Bestseller" wurde. Warum?

- Anzeige -

Weil er der erste war, der Abstand nahm zu den markigen Heldensagen von Bergsteigern, die entweder den Berg besiegten oder starben. Lukan erzählte herzerfrischend, witzig und humorvoll von seinen alpinen Erlebnissen. Und das war 1950 eine Sensation. Jetzt gibt es die Neuauflage des vergriffenen Klassikers. Immer noch eine Sensation!

Fritzi und Karl Lukan: Kleiner Mensch auf großen Bergen

Preis: 24,90 Euro

- Anzeige -

kral-verlag.at

Rezension, Test, Lukan, Kleiner Mensch auf großen Bergen

Fritzi und Karl Lukan: Kleiner Mensch auf großen Bergen

| © kral-verlag.at
- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben